Fußball
SpVgg Vohenstrauß stellt Trainertrio vor

Die neue sportliche Leitung der SpVgg Vohenstrauß (hinten von links): Sportlicher Leiter Markus Wildenauer, Vorstand Uli Münchmeier, Trainer 3. Mannschaft Tobias Raab, Schatzmeister Thomas Eiber, Abteilungsleiter Gerald Grosser; Vorne von links: Co-Trainer Wolfgang Grosser, Trainer 2. Mannschaft Markus Grosser, Trainer 1. Mannschaft Ronny Tölzer, Co-Trainer 1. Mannschaft Daniel Kederer. Bild: ggr
Sport
Vohenstrauß
15.02.2016
310
0

Bezirksligist SpVgg Vohenstrauß hat bereits die Weichen für die neue Saison gestellt und das neue Trainerteam für ihre drei Mannschaften im Punktspielbetrieb vorgestellt.

Bereits im Herbst vergangenen Jahres gab die SpVgg Vohenstrauß bekannt, dass sie die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den beiden Trainern Rainer Summerer und Mario Neuber nach fünf bzw. sechs Jahren zum Ende der Saison beenden wird. Nach intensiven Gesprächen wurde mittlerweile das neue Trainerteam für die Saison 2016/17 zusammengestellt. Bei der SpVgg freut man sich auf ein junges Trainerteam, das zum Großteil aus den eigenen Reihen stammt, mit dem der Verein einen neuen Weg einschlagen wird.

Neuer Trainer der 1. Mannschaft ab dem 1. Juli wird Ronny Tölzer, sein Co-Trainer Daniel Kederer. Der 33-jährige Tölzer wechselte 2011 zur SpVgg Vohenstrauß. Vorher war der gebürtige Chemnitzer lange Jahre beim TSV Pleystein und dazwischen für zwei Jahre beim ASV Neustadt aktiv. In Vohenstrauß wurde er schnell zum Stammspieler und später auch zum Spielführer der ersten Mannschaft, bevor ihn eine schwere Knieverletzung während der letzten Saison zwang, seine aktive Laufbahn als Spieler zu beenden. Erfahrung als Trainer sammelte Tölzer bisher ausschließlich im Jugendbereich. Tölzer als Co-Trainer zur Seite stehen wird Daniel Kederer, der aktuell noch das Tor bei der SpVgg Vohenstrauß hütet und nach der Saison seine aktive Laufbahn beendet.

Die 2. Mannschaft übernimmt mit dem gebürtigen Vohenstraußer Markus Grosser ein echtes SpVgg-Eigengewächs. Tobias Raab, der bereits seit der Gründung der dritten Mannschaft vor drei Jahren als Trainer aktiv ist, wird auch in der neuen Saison mit an Bord sein. Aktuell bemüht sich die Vereinsführung noch darum, einen weiteren Coach für die "Dritte" zu gewinnen.

Schließlich wird der erfahrene B-Schein-Inhaber und ehemalige Trainer, Wolfgang Grosser, als Beobachter und Co-Trainer mit seiner Erfahrung unterstützend tätig sein. Schließlich will die SpVgg Vohenstrauß auch in der neuen Saison drei schlagkräftige Mannschaften in die Punktekämpfe schicken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1555)SpVgg Vohenstrauß (87)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.