Fußball
SSV Jahn: Gastspiel in Vohenstrauß

Jede Menge Tore möchte der SSV Jahn beim Testspiel in Vohenstrauß bejubeln. Markus Ziereis (links), Oliver Hein (verdeckt) und Uwe Hesse gehören zum Regensburger Kader. Bild: bwr
Sport
Vohenstrauß
22.06.2016
203
0

Die SpVgg Vohenstrauß bietet den Fußballfans in der Region ein Schmankerl. Am Donnerstagabend gastiert Drittligaaufsteiger SSV Jahn Regensburg beim Bezirksligisten.

Seit dem Winter, als die Zusage der Verantwortlichen des SSV Jahn eintraf, fiebert die SpVgg Vohenstrauß der Partie gegen den Traditionsverein entgegen. Nun ist es endlich so weit: Die Profi-Kicker aus Regensburg gastieren zum Freundschaftsspiel in der Pfalzgrafenstadt.

Gut drei Wochen ist es her, als der SSV Jahn den Wiederaufstieg in die 3. Liga perfekt machte. Seit dem Wochenende befinden sich die Kicker von Trainer Heiko Herrlich wieder im Trainingsbetrieb, um sich auf die Ende Juli beginnende Drittliga-Saison vorzubereiten. Am Wochenende besiegte Regensburg den Kreisligisten FC Pielenhofen in einem ersten Testspiel mit 12:0. Die zweite Vorbereitungspartie bestreitet der SSV Jahn am Donnerstag um 18.30 Uhr bei der SpVgg Vohenstrauß.

Die Regensburger reisen mit ihrem kompletten Kader an, der zum Großteil aus den Spielern der Aufstiegsmannschaft besteht. So sind voraussichtlich Leistungsträger wie Markus Palionis, Oliver Hein, Kolja Pusch oder Markus Ziereis zu sehen. Aber auch Neuzugänge, wie Marco Grüttner vom VfB Stuttgart, der in Pielenhofen bereits viermal ins Schwarze traf, stellen ihr Können sicherlich unter Beweis.

Für die guten Kontakte nach Regensburg sind maßgeblich die 2013 gegründeten Jahn-Freunde Vohenstrauß verantwortlich. Als einziger organisierter Jahn-Fanclub in der nördlichen Oberpfalz versuchten die Verantwortlichen um Vorstand Matthias Irlbacher schon seit einiger Zeit, einen Auftritt ihres Lieblingsklubs vor Ort zu realisieren. "Wir freuen uns natürlich riesig, dass es uns gelungen ist, den SSV Jahn nach Vohenstrauß zu holen", berichtet Irlbacher und sagt weiter: "Viele unserer Mitglieder sind ja eng mit der SpVgg Vohenstrauß verbunden oder sogar als aktive Spieler tätig.." Ähnlich sieht dies auch Jahn-Fanbeauftragter Philip Braun: "Der SSV Jahn pflegt seit Jahren einen lebendigen Austausch mit seinen Fanclubs. Es gibt regelmäßige Fanclubtreffen und der Verein hilft gerne durch Preise für Tombolas oder Spielerbesuche bei Feiern. Dass die Jahn-Freunde Vohenstrauß ein Freundschaftsspiel gegen die Jahn-Profis mit organisieren, ist schon etwas Besonderes."

Bei der SpVgg hat seit letzten Samstag ebenfalls wieder die Vorbereitung begonnen. Bisher wurden drei Trainingseinheiten und der erste Test gegen den Landesligisten DJK Gebenbach (0:5) durchgeführt. Für das neue Trainerteam um Ronny Tölzer geht es darum, aus dem verjüngten Kader eine Einheit und eine schlagkräftige Bezirksliga-Truppe zu formen. Daher sieht die SpVgg das Spiel gegen Regensburg nicht nur als "schönes Erlebnis", sondern auch als Härtetest für die Defensive. "Nach der aufwändigen Vorbereitung freuen wir uns auf ein tolles Fußballfest und hoffen natürlich auf eine große Zuschauerkulisse", sagt Markus Wildenauer, sportlicher Leiter der SpVgg.

Rahmenprogramm zum Jahn-GastspielRund um das Spiel SpVgg Vohenstrauß gegen SSV Jahn Regensburg haben die Jahn-Freunde und der Bezirksligist ein attraktives Rahmenprogramm zusammengestellt.

Schon ab 16.45 Uhr wird auf dem A-Platz ein Training der Jahn-Fußballschule für rund 40 E-Schüler aus der Region abgehalten. Zudem gibt es ein Torwandschießen. Ab 17.30 Uhr beginnt die professionelle Moderation durch Andreas Hahn. Direkt nach dem Spiel folgt eine Pressekonferenz mit den Trainern Herrlich und Tölzer.

Für Erwachsene kostet der Eintritt fünf Euro, Jugendliche und Ermäßigte zahlen drei Euro, unter 14 Jahren ist der Eintritt frei. Da im Sportzentrum keine Parkplätze zur Verfügung stehen, werde die Zuschauer gebeten, beim Schulzentrum oder bei der Stadthalle zu parken.


Dass die Jahn-Freunde Vohenstrauß ein Freundschaftsspiel gegen die Jahn-Profis mit organisieren, ist schon etwas Besonderes.Jahn-Fanbeauftragter Philipp Braun
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg Vohenstrauß (87)SSV Jahn Regensburg (110)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.