Fußball
Vohenstrauß braucht jetzt Punkte

Sport
Vohenstrauß
20.08.2016
18
0

(mwr) Leer ging die SpVgg Vohenstrauß in der Bezirksliga Nord beim Doppelspieltag am letzten Wochenende aus. Mit nur einem Punkt aus den ersten vier Saisonspielen hängt man im Tabellenkeller fest.

Nach der enttäuschenden Leistung in Schirmitz war beim Heimspiel am Montag gegen den SV Schwarzhofen zumindest eine Leistungssteigerung erkennbar. Dennoch konnte gegen die cleveren Gäste kein Punktgewinn erzielt werden.

Am Sonntag geht die Reise nun zum FC Amberg II. Die Gastgeber, die in der letzten Saison in der Relegation knapp den Aufstieg verpassten, starteten mit sechs Punkten aus den ersten fünf Partien durchwachsen in die Saison und sind aktuell sehr schwer einzuschätzen. Zwei Heimsiegen stehen drei deutliche Auswärtsniederlagen gegenüber. Zuletzt kassierten sie eine herbe 1:8-Abreibung beim TSV Detag Wernberg. Mit Sicherheit muss man sich im Vohenstraußer Lager daher auf einen hoch motivierten Gegner einstellen, der die Blamage aus dem letzten Spiel wiedergutmachen will.

Keine guten Erinnerungen hat die SpVgg an die Duelle gegen Amberg aus der letzten Spielzeit. Es setzte zwei empfindliche Niederlagen, in Amberg wurde mit 1:8 verloren. Trotzdem wittert SpVgg-Trainer Ronny Tölzer eine Chance: "Wir müssen versuchen, an die zweite Halbzeit des Schwarzhofen-Spiels anzuknüpfen und gleich von Anfang an gegen Amberg unser Spiel aufzuziehen. Passtempo und -genauigkeit müssen erhöht werden, zudem müssen wir endlich die leichten Abwehrfehler abstellen und den Gegner nicht wieder zum Toreschießen einladen".

Sollte dies besser als in den letzten Spielen gelingen,liegt zumindest ein Unentschieden im Bereich des Möglichen. Der Kader komplettiert sich langsam, der schmerzlich vermisste Gmeiner befindet sich jedoch noch im Aufbautraining und fällt noch aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.