Juniorenfußball
ASV Cham treffsicher

Sport
Vohenstrauß
28.01.2016
61
0

Der SV Altenstadt/Voh. war Ausrichter eines internationalen U12-Futsalturniers in der Vohenstraußer Dreifachturnhalle. Als Titelverteidiger trat die JFG Herzogstadt (TTV) an, die sich aber diesmal mit Platz vier zufrieden geben musste. Nicht der favorisierte SSV Jahn Regensburg, sondern die Jungen des ASV Cham jubelten im Endspiel. Sie setzten sich nach einem Sechs-Meter-Krimi mit etwas Glück gegen die Regensburger mit 4:3 (0:0) durch und holten den Turniersieg.

Der Jubel bei den Chamern war anschließend grenzenlos und Trainer Lorenz Kowalski strahlte mit den Jungs schier um die Wette. Die Mannschaft der Gastgeber schaffte es nur auf den neunten Platz aber noch vor der SpVgg Vohenstrauß, die auf dem letzten Platz ins Ziel kam und kein einziges Mal das Tor traf.

"So eine aufregende Endrunde hat man in der Dreifachturnhalle noch nicht erlebt", zeigte sich SV-Vorsitzender Stefan Linz begeistert über die Qualität der Spiele. Vor allem die Schnelligkeit, mit der die Nachwuchskicker zur Sache gingen, überraschte die Zuschauer.

Die Endplatzierung: 1. ASV Cham, 2. SSV Jahn Regensburg, 3. FK Kohouti Rokycany, 4. JFG Herzogstadt (TTV), 5. SpVgg SV Weiden, 6. TSV Nittenau, 7. JFG Oberpfälzer Grenzland 11, 8. Banik Stribro, 9. SV Altenstadt/Voh., 10. SpVgg Vohenstrauß.

Als bester Torwart wurde Nicolas Buchar vom FK Kohouti Rokycany ausgezeichnet. Torschützenkönig wurde Konstantin Landstorfer (6 Treffer). Bester Spieler war Lukas da Silva Freundorfer (beide vom SSV Jahn Regensburg).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.