Leute
Stadtmeisterschaft im Schwimmen

Im Hallenbad ermittelten die Verantwortlichen des Turnvereins mit stellvertretendem Vorsitzenden Dieter Mittelmeier die Stadtmeister im Schwimmen. Viele Schwimmer erreichten persönliche Bestzeiten.
Sport
Vohenstrauß
23.02.2016
12
0
Mit Bestzeiten glänzten die Teilnehmer bei der offenen Stadtmeisterschaft im Schwimmen am Samstag im Hallenbad. Abteilungsleiter Andreas Beierl begrüßte die zahlreichen Teilnehmer und wünschte allen einen guten Wettkampf.

In den einzelnen Strecken 40 Meter Rücken, Freistil, Brust, 100 Meter Freistil, Brust, vier mal 20 Meter Lagen und 200 Meter Freistil erzielten viele Schwimmer persönliche Bestzeit. Die Stadtmeister wurden in den Paradedisziplinen 100 Meter Freistil und 100 Meter Brust ermittelt.

Bei den Erwachsenen über 100 Meter Brust stand bei den Herren Andreas Beierl mit 1:19,97 Minuten ganz oben auf dem Siegertreppchen und bei den Damen Jana Strigl mit 1:44,20 Minuten. Über 100 Meter Freistil bei den Erwachsenen kürten sich Michael Gruber (1:02,42) und Katrin Gruber (1:05,41) zu Stadtmeistern.

Bei den Jugendlichen über 100 Meter Brust bestachen Benedikt Graf (1:24,26) und Marie Grosser (1:38,68) mit ihrer Schnelligkeit. Auch über 100 Meter Freistil ließ Benedikt Graf niemand an sich vorbei und überzeugte mit einer Zeit von 1:04,02 Minuten. Bei der weiblichen Jugend trumpfte Vanessa Schwabl mit 1:17,98 Minuten auf.

Als Stadtmeister bei den Schülern schrieb sich erneut das große Sporttalent Maximilian Hösl in die Siegerliste des Turnvereins ein. Über 100 Meter Brust siegte er genauso wie über 100 Meter Freistil mit 2:02,70 und 1:39,34 Minuten. Lilly Würschinger legte Bestzeit im Brustschwimmen mit 1:52,57 Minuten vor und Anna Scheuner war Schnellste beim Freistil mit 1:36,51 Minuten.

Insgesamt wurden 17 verschiedene Wettkämpfe ausgetragen. Über 40 Meter Freistil Mixed sicherte sich die Gruppe mit Felix Rucker , Isabel Uhl , Marie Würschinger und Florian Haberkorn mit einer Zeit von 2:06,40 Minuten die Medaillen. Dahinter folgten Andreas Beierl, Elias Dobne r, Marie Grosser und Hannah Sax , die auf 2:09,87 Minuten kamen. Dritter wurde die Mannschaft mit Benedikt Graf, Maximilian Hösl, Julius Krüger und Sarah Gaab .

Bei der Siegerehrung am Nachmittag bedankte sich der stellvertretende TV-Vorsitzende Dieter Mittelmeier zusammen mit Beierl bei allen Helfern, vor allem bei der Wasserwachtortsgruppe mit dem Team um Andreas Artinge r, die sich um die notwendigen Absicherungen im Hallenbad kümmerten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwimmen (146)Stadtmeisterschaft (44)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.