Neuer Torwart der U15 des SSV Jahn fährt zur "Deutschen"
Baierl wieder in der Bayernauswahl

Max Baierl. Bild: dob
Sport
Vohenstrauß
07.07.2016
90
0

Tolle Nachricht für Max Baierl: Der 14-jährige Fußball-Torwart, der aus der Jugend der SpVgg Vohenstrauß stammt, wurde erneut für die Bayernauswahl nominiert. Vom 7. bis 12. Juli kämpft diese in der Landessportschule Bad Blankenburg in Thüringen um die deutsche Meisterschaft der Landesverbände. 16 Spieler des Jahrgangs 2002 aus ganz Bayern wurden dafür ausgewählt. Seit 1. Juli spielt Baierl im Übrigen nicht mehr für die SpVgg SV Weiden, sondern beim SSV Jahn Regensburg in der U-15-Regionalliga und damit in der für diese Altersgruppe höchsten Spielklasse.

Die Freude des Vohenstraußers war riesig, als die Unterlagen zur Nominierung bei ihm eintrafen. Die deutsche Meisterschaft der Landesverbände bildet am Ende der Saison unter den teilnehmenden Mannschaften den Höhepunkt. Neben der Bayernauswahl beteiligen sich die Verbände aus Hessen, Baden-Württemberg, Südbaden, Baden, Berlin, Brandenburg, Saarland, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.

Erst im Januar war Max Baierl von einem DFB-Lehrgang in der Türkei zurückgekehrt. Es war der sechste in Folge, den der Kepler-Gymnasiast absolvierte. Dabei wäre sein Torwarttalent beinahe nicht erkannt worden. Aus der Not heraus, landete der ehemalige Angreifer in der D-Jugend plötzlich im Tor. Seine Fähigkeiten zwischen den Pfosten blieben den Sichtungstrainern am DFB-Stützpunkt der SpVgg SV Weiden nicht verborgen. Er wechselte im Juli 2014 zu den Schwarz-Blauen in die BOL. Seit 1. Juli spielt er für Jahn Regensburg. Dort absolviert der Keplerianer fünf Einheiten pro Woche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1546)Max Baierl (3)Bayernauswahl (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.