34 Karatekas des Turnvereins absolvieren erfolgreich Gürtel-Prüfungen
Josef Pflaum fungierte erstmals als Prüfer

Josef Pflaum nahm erstmals die Karate-Prüfung ab. Alle 34 Nachwuchskräfte bestanden.
Vermischtes
Vohenstrauß
09.07.2016
108
0

(dob) Die Karate-Abteilung des Turnvereins ist um etliche höher graduierte Gürtelträger reicher. Ungefähr ein Drittel aller aktiven Karatekas stellte sich einer Gürtel-Prüfung in der Eglseeturnhalle. Die Teilnehmer waren von Trainer Peter Riedl sowie den Gruppenhelfern Petra Winklmann und Patrick Frischholz bestens vorbereitet worden. Die Prüfungsprogramme für Weiß-, Gelb-, Orange-, Grün- und Lila-Gurt beinhalten Hand und Fußtechniken (Kihon), Schattenkampf gegen mehrere Angreifer (Kata) und Partnerübungen (Kumite). Sehr zufrieden mit den 34 Probanden war der erstmals als Prüfer fungierende Trainer Josef Pflaum (stehend, links). Auch das Trainerehepaar Anna und Manfred Horn war sehr stolz. Einen neuen Gürtel dürfen sich umbinden: Johann Prem, Philipp Woppmann, Otto Woppmann, Haile Neguse, Jannik Bücherl, Julian Schön, Tobias Janker, Annalena Brey, Vitus Fritsch, Jonas Schreier, David Fürnrohr, Benedict Hanauer, Palini Kirschsieper, Thimpika Kirschsieper, Jakob Liegl, Leon Stark (alle 9. Kyu). Pongsathorn Kirschsieper, Fuad Yasim, Neslihan Wagner (alle 8. Kyu). Madlen Koller, Daniela Ruffertshofer, Helena Kriemer, Frieda Herrmann, Claudia Striegl, Maximilian Helgert, Jonathan Feneis, Luca Neuber, Johannes Stauber, Gert Vritschan (alle 7. Kyu). Silvia Koller (6. Kyu). Celina Wagner und Heinrich Jungkunst (5. Kyu). Bild: dob

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.