50 Frauen erleben amüsantes Frühstück in der Volksbank
„Aus dem Leben gegriffen“

Nach Herzenslust durften die Frauen beim Frühstück in der Volksbank zugreifen und sich die Köstlichkeiten schmecken lassen.
Vermischtes
Vohenstrauß
06.11.2016
101
0

Beim Frühstück zu lachen, ist gesund. Diese Erfahrung machten 50 Damen beim Frauenfrühstück im Saal der Volksbank. Filialleiter Anton Zilbauer und dessen Stellvertreter Gerhard Schriml erwiesen sich mit ihrem Team wieder als ideenreicher Gastgeber. Sie hatten diesmal den Vorsitzenden des Heimatkundlichen Arbeitskreises, Heiner Aichinger, eingeladen.

Das Frauenfrühstück sei eine gute Tradition und ein Dankeschön an die teilweise schon jahrzehntelange Treue zur Volksbank, sagte Zilbauer bei seiner Begrüßung. Während des Essens hörten sich die Gäste wunderbare Anekdoten, Erlebnisse und amüsante Geschichten eines Ehemanns unter dem Motto "Humorvolles aus dem Leben" an. Katrin Hartwig vom Hotel "Regina" aus Pleystein tischte ein umfangreiches Büfett auf. Die Frauen wurden nach Strich und Faden verwöhnt

In dieser Wohlfühl-Atmosphäre gelang es Aichinger, das Interesse der Frauen auf sich zu ziehen. Eigentlich sollte er über das Heimatmuseum oder Geschichtliches über Vohenstrauß berichten. Dass Frauen an einem Samstag "olle Kamellen" anhören wollten, konnte er sich nicht vorstellen. Deswegen entstand die Idee "Aus dem Leben gegriffen" zu erzählen und er traf damit ins Schwarze.

Unter den Titeln "Der zweite Hochzeitstag", "Fernsehkrimi oder der Versuch eines Ehemanns Interesse zu zeigen" und "Das kann ins Auge gehen", berichtete Aichinger unter anderem über Probleme mit Kontaktlinsen. "Wie man sich redlich blamiert", erfuhr der Vohenstraußer beim neuen Handy-Vertrag. "Der ehemalige Leiter der Bundespolizeistation Bärnau liebt Wortspiele, Satire und Situationskomik und vor allem Erlebnisse, die ihm selbst wiederfahren sind. "Manchmal helfe ich halt künstlerisch etwas nach, damit die Pointe stimmt", erklärte er. "Und wenn man andere zum Lachen bringen will, muss man zunächst auch über sich selbst lachen können."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.