69 Grundschüler absolvieren Fahrradausbildung
Erster Führerschein

Damit die Schüler sicher mit dem Fahrrad durch den Verkehr kommen, haben sie in den vergangenen Wochen mit Lehrkräften und Verkehrserzieher Bernhard Dobmayer (links) ihre Fahrradausbildung absolviert. Rektorin Margit Walter (Zweite von links) lobte Schüler als auch Ausbilder. Nach bestandener Prüfung gab es Wimpel und für die Besten Ehrenwimpel. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
07.05.2016
50
0

Kräftig in die Pedale treten hieß es in den vergangenen Wochen für 69 Kinder der vierten Grundschulklassen bei der Fahrradausbildung. Entgegen der vergangenen Jahre zeigte sich Verkehrserzieher Bernhard Dobmayer von der Polizeiinspektion Vohenstrauß mit dem fahrerischen Können und der Beherrschung des Fahrrads vom diesjährigen Schuljahrgang richtig begeistert. "Heuer waren diesbezüglich kaum Defizite auszumachen."

"Ich bin überzeugt, dass sich die intensive Verkehrserziehung bezüglich der Unfallzahlen an den Schulen auszahlt, was nicht zuletzt das unfallfreie Geschehen auf dem Schulweg zeigt", unterstrich der langjährige Verkehrserzieher. Die umfangreiche theoretische Vorarbeit leisteten die Lehrer im Unterricht, bevor es auf dem Verkehrsübungsplatz hieß, die unzähligen Vorschriften und Verhaltensregeln in der Praxis unter den Augen der Verkehrsexperten umzusetzen.

Nach vier Doppelstunden auf dem Verkehrsübungsplatz ging es auf die Straße in die Verkehrswirklichkeit. Am Ende gab es nur strahlende Gesichter, angesichts der bestandenen Fahrradprüfung und des ersten Führerscheins. An die Teilnehmer überreichte Dobmayer, der von seinen Kollegen, Polizeioberkommissar Jakob Stahl und Polizeihauptmeister Wolfgang Piehler unterstützt wurde, Urkunden und Wimpel, sowie reflektierende Klickbänder. Jule Halscheidt, Afra Fritz, Emily Bauer, Maximilian Hösl, Elias Bojer, Marcel Schermer, Emely Eckl, Ella Wittmann, Lucia Wittmann und Nico Jander durften sich über einen Ehrenwimpel freuen.

Schulleiterin Margit Walter dankte den Polizeibeamten für ihre präzise Ausbildung und das Engagement mit den Schülern. Bei der Fahrt in der Verkehrswirklichkeit erhielt der Verkehrserzieher Unterstützung durch einige Eltern, die sich dankenswerter Weise als Streckenposten zur Verfügung stellten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fahrradprüfung (5)Grundschule Vohenstrauß (13)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.