Andrea Kiehl setzt als Heilpraktikerin auch auf chinesische Medizin
Ganzheitliche Praxis

Vermischtes
Vohenstrauß
06.05.2016
285
0

Andrea Kiehl wagte mit ihrer Ausbildung zur Heilpraktikerin einen beruflichen Neuanfang, nachdem sie 25 Jahre in der Praxis ihres Ehemanns Dr. Lothar Kiehl Arzthelferin und "Chefin" war. 2013 reifte in ihr der Entschluss nach beruflicher Veränderung, sagte sie bei der Einweihung der Ganzheitlichen Gesundheitspraxis an der Don-Bosco-Straße 3.

Nach der Fortbildung in Naturheilkunde absolvierte Andrea Kiehl im Dezember vor dem Gesundheitsamt Regensburg erfolgreich ihre Prüfung. Nun erhielt sie vom Gesundheitsamt Weiden die Erlaubnis zur Praxiseröffnung. Bürgermeister Andreas Wutzlhofer drückte ihr allen Respekt für diese Entscheidung aus. "Ich geh nicht in Rente", stellte Dr. Kiehl klar. "Ich bin stolz auf meine Frau, denn auf sie ist Verlass", bekannte er. Ihr Gefühl für Diagnostik habe sich immer bestätigt. "Sie wird eine super Heilpraktikerin." Andrea Kiehl wird wie ihr Ehemann auch chinesische Medizin abdecken.

Dekan Alexander Hösl segnete die Praxis, obwohl die Räume früher schon einmal den kirchlichen Segen erhalten hatten. Anschließend lud Kiehl zum Umtrunk und zu Führungen ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Heilpraktiker (5)Andrea Kiehl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.