Arbeitgeberseminar in der Raiffeisenbank
Flexibel bleiben

Christian Kick, Berater für Firmengesundheit (Mitte) brachte viele Neuerungen rund um die Sozialversicherung mit in den Raiffeisenbanksaal nach Vohenstrauß. Vertriebsbeauftragter Josef Preßl (rechts) organisierte das Treffen. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
25.11.2016
30
0

Von Neuerungen bei Mindestlohn und Mutterschutz bis zur Flexi-Rente reichten die Themen des Arbeitgeberseminars "Einblicke", zu dem Hans Kost, Regionalgeschäftsführer der Barmer GEK in Weiden, die Unternehmen der Region in den Saal der Raiffeisenbank einlud.

Das Interesse war sehr groß und die Teilnehmer ließen sich vom Referenten Christian Kick, Berater für Firmengesundheit, zu den Neuigkeiten rund um die Sozialversicherung 2017 auf den neusten Stand bringen. Vor allem die Bekanntgabe um die neuen Werte und Rechengrößen in der Sozialversicherung des kommenden Jahres sowie die Auswirkungen des ab 1. Januar 2017 geltenden neuen Flexi-Rentengesetzes, das für Rentner Anreize schaffen soll, in Teilzeit länger zu arbeiten, stießen auf rege Beachtung. Zudem setzen sich die Teilnehmer mit den Veränderung beim Mindestlohn sowie den Änderungen bei Werkverträgen und in der Leiharbeit auseinander. Engagiert diskutierten die Teilnehmer das neue Mutterschutzgesetz, durch das die Pflichten der Arbeitgeber an die moderne Arbeitswelt angepasst werden sollen und das Thema Firmengesundheit.

Die neuen Möglichkeiten in der betrieblichen Gesundheitsförderung und das Online-Training "Fit am Arbeitsplatz" waren lohnende Themen für die Anwesenden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Barmer GEK (4)Arbeitgeberseminar (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.