Ausbauarbeiten an der Lagerhausstraße laufen
Bald breiter

Die Verkehrsteilnehmer werden sich über den Ausbau der Lagerhausstraße freuen. Die Stadt lässt sich diesen Maßnahme in Eigenregie knapp 80 000 Euro kosten. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
12.05.2016
48
0

Die Enge in der vielbefahrenen Lagerhausstraße gehört bald der Vergangenheit an. Die Bauhofarbeiter bauen den 355 Meter langen Straßenzug vom Imkerweg bis zur Johann-Seltmann-Straße aus. Vor allem Bewohner aus dem Baugebiet Breite Wiesen werden diese Maßnahme schätzen, denn die Nebenstraße dient zur Abkürzung für Einkäufe und Besorgungen in Richtung Stadt.

Die Fahrbahn wird auf eine Breite von 5,50 Meter ausgebaut. Gleichzeitig sollen auch die Kurvenradien zur Einfahrt verbessert werden. Zum Abschluss der Sanierungsmaßnahme bringen die Arbeiter über den Ausbau eine neue Asphaltoberschicht auf. Gleichzeitig lässt die Stadt in diesem Bereich die Straßenbeleuchtung erweitern. Bürgermeister Andreas Wutzlhofer legte Wert darauf, dass die Lampen so angeordnet werden, dass auch ein großer Bereich des auf gleicher Höhe vorbeilaufenden Bocklradwegs von der Ausleuchtung profitiert und so später auch Fußgänger oder Radfahrer nicht im Dunkeln tappen. Die Maßnahme wickelt der Außendienst unter Leitung von Karl Frey unter Hinzuziehung regionaler Fachfirmen ab. Die geschätzten Kosten betragen 78 000 Euro.

Konsequenterweise müssten sich die Verantwortlichen auch mit dem Ausbau der Behelfsstraße "Am Bahndamm" unterhalb des Bocklwegs um eine verkehrsgerechte Anbindung an die Umgehungsstraße bemühen. Diesen beengten Straßenzug, dessen Fahrbahnränder lediglich von Zeit zu Zeit provisorisch mit Abraummaterial befestigt werden, nutzen auch verstärkt Lieferfahrzeuge zum Pflegeheim "Dr. Loew".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.