Ausgabestelle der Tafel in Vohenstrauß erhält dm-Auszeichnung die mit 1000 Euro dotiert ist
Hedwig Reger und ihre Mitstreiter für ehrenamtliches Engagement gewürdigt

Von stellvertretender "dm"-Filialleiterin Verena Breu (Dritte von links) bekommen die "Tafel-Mitstreiter", zu denen auch Bürgermeister Andreas Wutzlhofer (links) zählt, einen Scheck über 1000 Euro und eine Helferstatue, die Hedwig Reger (Dritte von rechts) stolz präsentiert. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
06.10.2016
83
0
Dank ist das eine, das Ehrenamtliche freut - Geld ist aber auch nicht schlecht. So ging es den 20 Mitarbeitern der Vohenstraußer Ausgabestelle der "Tafel", die bei der Drogeriemarktkette "dm" den Ehrenamtspreis "Helferherzen" gewannen. Stellvertretende Filialleiterin Verena Breu überreichte dazu einen 1000-Euro-Scheck an "Tafel"-Chefin Hedwig Reger . Bundesweit hatten sich 10 000 Organisationen am Wettbewerb beteiligt von denen 1125 einen Preis gewannen.

Seit Februar 2015 hat sich die Ausgabestelle der "Weidener Tafel" unter dem Dach des Vereins "Lebenswert" in Vohenstrauß etabliert. Seither erhalten Bedürftige einmal wöchentlich Lebensmitteln, die in den Geschäften und Märkten nicht mehr verkauft werden können. Anfangs waren es 22 Warenkörbe, mittlerweile rund 100. Ausgabestelle ist die ehemalige Seltmann-Fabrik. Ziel der Initiative "Helferherzen" ist es, bürgerliches Engagement ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.