Autobahn A 6 ab der Anschlussstelle Waidhaus gesperrt
Reifenplatzer löst Brand aus

Ein Reifenplatzer löste bei einem Sattelzug einen Brand aus. Geistesgegenwärtig koppelte der LKW-Fahrer das Zugfahrzeug noch ab und brachte es in Sicherheit.
Vermischtes
Vohenstrauß
12.11.2016
422
0

Nach einem „Reifenplatzer“ brannte der Auflieger eines Sattelzugs in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der Autobahn A 6 komplett aus. Der 55-jährige Fahrer eines ungarischen Sattelzuges war am Samstag gegen 0.40 Uhr in Fahrtrichtung Tschechien unterwegs, als kurz nach der Autobahnanschlussstelle Waidhaus ein Reifen der Hinterachse des Aufliegers platze und sofort Feuer fing.



Nachdem der Fahrer das Gespann am Standstreifen anhalten konnte aber eigene Löschversuche erfolglos blieben, koppelte er die Zugmaschine ab und alarmierte die Integrierte Leitstelle in Weiden. Der Auflieger war mit rund 20 Tonnen Glas beladen und brannte trotz des Eingreifens der Feuerwehren Waidhaus, Vohenstrauß, Pleystein und Eslarn mit Schaumlöschern und schwerem Atemschutz aus. Die Schadenshöhe beträgt rund 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Bergungsarbeiten zogen sich bis früh um 6 Uhr hin. Während der Bergungsarbeiten war die Richtungsfahrbahn der Autobahn A 6 ab der Anschlussstelle Waidhaus gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich über den alten Grenzübergang umgeleitet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.