Begeisternder Familienball am Sonntag in der Stadthalle Vohenstrauß
Tolle Tänzer auf dem Parkett

Spürbare Freude und Begeisterung begleitete den Auftritt der Garden beim Familienball am Sonntag. Am Ende gab es für die Mitwirkenden auf der Tanzfläche jede Menge Applaus.
Vermischtes
Vohenstrauß
25.01.2016
281
0
 
Hingerissen verfolgte das große Publikum die bunte Show der Kindergarde.

Tolle Auftritte sämtlicher Garden begeisterten das Publikum am Sonntagnachmittag beim Familienball in der Stadthalle. Nicht nur Gerald Grosser, Vorsitzender des Vohenstraußer Faschingsvereins, staunte über die glänzenden Darbietungen der Ensembles.

Die Faschingssaison hatte passend zur Halbzeit einen weiteren Höhepunkt im Programm. Mit viel Szenenapplaus belohnten die Gäste die imposanten Shows der Garden. Von der Bühne aus beobachtete Grosser die im ganzen Saal spürbare Begeisterung und Freude. Angesichts der fabelhaften Unterhaltung sprang der Funke schnell über. Was da für die Zuschauer auf die Beine gestellt wurde, wird in die Chronik des Faschingsvereins eingehen.

Sämtliche Auftritte vereint


In einer sehr gut gefüllten Stadthalle war es der einzige Ball der Saison, der sämtliche Shows der Garden aufzubieten hatte. Vizepräsident Mattes Brümmer hatte seine Moderation auf die große Bandbreite der Besucher aus allen Generationen abgestimmt. Ihm gleich taten es Prinzessin Sandra II. und Prinz Tobias I. Die ersten Lacher lösten Dick & Doof (Johannes Braun und Bernhard Hartinger) aus. Selbst den Kleinsten war das Komikerduo aus dem vorigen Jahrhundert noch ein Begriff. Freilich fieberte ein Großteil im Saal dem einzigen Einsatz der Jüngsten entgegen.

Einfälle zuhauf packten die Trainerinnen von Bambini- und Kindergarde in eine sehenswerte Aufführung. Jessica Wührl, Lisa Prem und Katharina Meier konnten den allerjüngsten Nachwuchs im VFV glänzend einstimmen und mit allerhand Schwung auf das Tanzparkett schicken.

Es standen ganz andere "Legenden der Leinwand" getreu dem aktuellen Motto im Rampenlicht. Biene Maja folgte auf Popeye, den Seemann, und Meerjungfrauen auf Cowboys und Saloondamen. Endlich durfte auch das Kinderprinzenpaar, Marie und Niklas, auf das Parkett. Meisterlich tanzten beide ihre Choreographie und krönten das Ganze abschließend mit liebevollen Worten, in denen sie ihre Vorstellung kleideten.

Kaum hatte der erstmals verpflichtete "Boarisch Buam Xpress" ein paar Tanz- und Schunkelrunden gespielt, schon stand die nächste Schar auf der Bühne. Die Zeit für den Debütauftritt der Jugendgarde war nach kaum einer Stunde gekommen. Die jungen Tänzer zeigten, dass der Faschingsverein für die nächste Jahre optimal gerüstet ist. Christina Gruber, Theresa Rauh, Tanja Pflaum und Anna Birkner hatten viel Zeit und Mühe in das Training investiert.

Ihre Schützlinge belohnten dies mit einer sagenhaften Präsentation. Zur Begeisterung der Menge startete die Truppe mit dem Sologesang von Michaela Pflaum. Twist und Rock'n'Roll gehörte ebenso zum Programm wie traumhafte Melodien aus Kinoklassikern.

Imposantes Schlussbild


Wieder verging nur eine Stunde, bevor der VFV sein nächstes Spektakel aufzog. Das komplette Garde-Programm der Großen kam bei dem staunendem Publikum hervorragend an. Wie viele Gesichter und Akteure sich hinter so viel Programm und Show verbergen, zeigte sich im großen Schlussbild aller Mitwirkenden der vier Garden. Langanhaltender Applaus begleitete diese eindrucksvolle Schlussszenerie.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.