Burg-Apotheke präsentiert sich nach Umzug von einer ganz neuen Seite - Blick hinter die Kulissen
Traditionell und doch modern

Vermischtes
Vohenstrauß
06.03.2015
1
0
Bereits 1978 ist die Burg-Apotheke schon einmal umgezogen, doch viele Vohenstraußer erinnern sich auch noch an die "Alte Apotheke" unmittelbar bei der Friedrichsburg. Seit Mitte Januar befindet sich die Burg-Apotheke nun im neu erbauten "Gesundheitszentrum an der Burg" und präsentiert sich von einer ganz neuen Seite. Insgesamt ist sie mit dem offenen und hellen Verkaufsraum sehr modern gestaltet, jedoch erinnert etwa der restaurierte Schrank aus der Einrichtung von 1905 an die Anfänge des Unternehmens als damals einzige Apotheke im Altlandkreis Vohenstrauß.

Neben freundlicher und kompetenter Beratung zu allen Themen rund um Arzneimittel bietet die Burg-Apotheke unter anderem Inkontinenzversorgung und verleiht elektrische Milchpumpen. Zudem passen die Mitarbeiter Kompressionsstrümpfe und Bandagen an.

Beim "Tag der offenen Tür" am Samstag sind alle Interessierten eingeladen, ihre Sinne zu testen sowie auch einmal hinter die Kulissen einer modernen Apotheke zu blicken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5399)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.