Dan-Vorbereitungslehrgang im Karate-Dojo Vohenstrauß
Sensei Helmut Körber lehrte Karatekas aus ganz Bayern

Aus ganz Bayern kamen Karatekas zum Lehrgang in die Eglseeturnhalle. Darunter waren schon etliche Schwarzgurtträger. Andere wollen es noch werden.
Vermischtes
Vohenstrauß
20.09.2016
21
0

(dob) Zwei Dutzend Karatekas aus ganz Bayern waren zum Dan-Vorbereitungslehrgang mit Sensei Helmut Körber nach Vohenstrauß gekommen. Josef Pflaum begrüßte als Vertreter des Karate-Dojos-Vohenstrauß die Teilnehmer. Zur Vorbereitung auf Dan-Prüfungen stellte Körber die Wichtigkeit und Bedeutung der Heian-Katas hervor. Der Lehrgangsleiter demonstrierte, wie effektiv bereits vermeidlich einfache Techniken angewendet werden können. Natürlich wurden auch höhere Katas, die sich Dan-Prüflinge ausgewählt hatten, vorgetragen und die Feinheiten besprochen. Das Jiyu-Ippon-Kumite, das kämpferische Partnertraining, war ein weiter Höhepunkt der Trainingseinheit. Körber forderte hier Entschlossenheit, Kraft, Schnelligkeit und vor allem Konzentration. Alle Karatekas, die den schwarzen Gürtel erreichen wollen, haben jeweils freitags und montags beim Training in der Eglseeturnhalle wieder dazu Gelegenheit. Bild: dob

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.