Ehrungen zum Schuljahresende
Die besten Mittelschüler

Rektor Alfons Raab (hinten, rechts) ehrte die besten Schüler der Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule am letzten Schultag mit Eisdielen-Gutscheinen für ihre Leistungen. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
30.07.2016
104
0

Zeugnisse sind des einen Schülers Freud, des anderen Schülers Leid. Dies vermutete Alfons Raab, Rektor der Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule, bei der Besten-Ehrung in der Pausenhalle.

Es sei eine liebgewonnene Tradition, die besten Schüler am letzten Schultag vor den Ferien auszuzeichnen und ihnen für den Lerneifer, den besonderen Fleiß und die Einsatzbereitschaft sowie für die herausragenden Leistungen während des Schuljahrs zu danken.

Noch mehr anstrengen


Für die, die vielleicht an der Bestmarke gescheitert sind, bleibe der Trost, sich im nächsten Schuljahr noch mehr anzustrengen und dann Klassenbester zu werden. Als kleine Anerkennung für die herausragenden Ereignisse erhielten die Geehrten Eisdielen-Gutscheine.

Folgende Schüler wurden ausgezeichnet: Klasse 5 a: Theresa Fröhlich, Waldthurn mit einem Notendurchschnitt von 1,7. 5 GTK: Marie Hartinger, Vohenstrauß (1,7). 6 a: Leonie Forster, Eslarn (1,5). 6 b: Pia Woldrich, Roggenstein (1,9). 6 GTK: Sandy Böttcher, Vohenstrauß und Vanessa Wimmert, Moosbach (beide 1,8). 7 a: Karina Eckl, Waldau (1,7). 7 a GTK: Sebastian Hilburger, Vohenstrauß (2,3). 7 b GTK: Lara Burger, Tännesberg (2,0). M 7: Selina Ach, Etzgersrieth und Anna Wittmann, Kleinschwand (beide 2,5). 8 a: Marie Zimmet, Pilchau (2,8). 8 GTK: Silina Meindl, Vohenstrauß und Nico Duric, Waidhaus (2,2). M 8: Markus Meckl, Spielberg (1,5). M 9 a: Nikolas Piehler, Pleystein (2,2). M 9 b: Lukas Gruber, Lückenrieth (1,8).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.