Einschulungsjahrgang 1976 kam nach 40 Jahren zusammen
Viel Interessantes unter Altbekannten ausgetauscht

40 Jahre nach der Einschulung in die damalige Volksschule gab es viel zu erzählen. Manche Männer und Frauen erkannten sich nicht auf Anhieb wieder. Die Lehrerinnen Maria Voit und Johanna Fischer (vorne, von links) sowie Rektorin a. D. Waltraud Waag-Schmidt (dritte Reihe, Zweite von rechts) mischten sich beim Klassentreffen ebenfalls unter die Ehemaligen. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
27.09.2016
222
0

(dob) An den Ort ihrer Schulzeit kehrten knapp 60 Ehemalige aus vier Klassen des Einschulungsjahrgangs 1976 am Samstag zurück. "Kaum zu glauben, aber seither sind 40 Jahre vergangen", sagte Organisator Martin Hanauer bei der Begrüßung in der Stadthalle. Weiter gehörten Christine Hüttl, Beate Hofmann (geborene Wittmann), Brigitte Scherer-Schrödl, Ilona Wurdack, Inge Nößner (Hanauer), Sabine Völkl (Thielsch), Peter Großer, Martin Puff und Martin Hanauer zum Organisationsteam. Nach der Kaffeerunde besuchten die Frauen und Männer die ehemalige Volks- und heutige Grundschule. Dafür dankte Hanauer Rektorin Margit Walter. Die ehemaligen Lehrer, Rektorin a. D. Waltraud Waag-Schmidt, Johanna Fischer und Maria Voit, mischten sich ebenfalls unter die Runde. Nicht vergessen wurden die Verstorbenen, Lehrerin Veronika Scherm, Martin Helgert, Udo Forstner und Johann Eckl. Bei der Feier am Abend steuerte Wolfgang Höcker alias DJ Jacky die Musik bei.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.