Erstkommunion
Jesus als Mittelpunkt

Für die acht Erstkommunikanten war dieser Tag ein ganz und gar aufregender. Zum ersten Mal empfingen sie von Pfarrer Gerhard Schmidt den Leib Christi. Voller Andacht schritten Theresa Bauer, Susana Deckert, Aileen Gotfryd, Hannah Greiner, Ida Kiesbauer, Sophia Schuller, Felix Uschold und Magdalena Wolfrath zum Altar. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
02.05.2016
21
0

Roggenstein. "Du bist die Sonne - wir sind der Schein", hatte Pfarrer Gerhard Schmidt die Feier der acht Erstkommunikanten in der Pfarrkirche St. Erhard überschrieben. Von der Sonne gehe eine gewaltige Hitze aus, wie die Votivtafel eindrucksvoll zeigte, die Herbert Scheibl aus Zeßmannsrieth mit dem Geistlichen entworfen hatte. "Jeder von uns ist Beauftragter wie eine Sonne und Jesus ist die Mitte meines Lebens."

Der Singkreis Letzau unter Leitung von Rosa Bauer begleitete mit Texten von Gisela Balk den Gottesdienst. Im Kindergarten hatte Pfarrer Schmidt die Olivenholzkreuze gesegnet, bevor sich die Schar mit der Jugendblaskapelle Roggenstein unter Leitung von Josef Wolfrath auf den Zug durch den Ort machte. Ulrike Gösl gestaltete die Kerze und Christine Uschold den Kirchenschmuck. Im Anschluss waren die Familien und den Gläubigen eingeladen, dem Standkonzert auf dem Kirchplatz zu lauschen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Erstkommunion (132)Pfarrer Gerhard Schmidt (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.