FC-Bayern-Fanclub Vohensrauß
Zu wenig Interesse an Karten

Seit ihrer Geburt ist Anna Wutzlhofer (Zweite von links) beim FC-Bayern-Fanclub. Dafür erhielt sie eine Ehrennadel von Josef Maier (links). Der Vorsitzende zeichnete auch noch weitere treue Mitglieder aus. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
10.03.2016
86
0

Im kommenden Jahr feiert der FC-Bayern-Fanclub sein 40-jähriges Bestehen. Dann darf sich die Bevölkerung womöglich wieder einmal auf die Wiederbelebung des Behringer-Fests freuen.

Ob allerdings ein oder zwei Tage gefeiert wird, steht noch nicht fest und hängt allein von der Mitarbeit der Helfer ab. Seit der Gründung haben die Fanclub-Akteure stets ein großes Herz für Geselligkeit und für die Schwächeren in der Gesellschaft bewiesen oder verschiedene Projekte sowie Aktionen mit Spenden unterstützt.

In der Jahreshauptversammlung des FC-Bayern-Fanclubs in der Gaststätte des Sportzentrums blickte Vorsitzender Josef Maier auf das vergangene Jahr zurück. Gegen Augsburg und Mainz saßen die Mitglieder in der Münchner Arena. Auch beim DFB-Halbfinale gegen Borussia Dortmund reisten 50 Anhänger aus Vohenstrauß an. Leider können in dieser Saison keine Bundesligaspiele mehr besucht werden, da die Kartensituation nach wie vor äußerst schwierig sei.

722 Mitglieder


Maier versäumte es auch nicht, seine Mitglieder, von denen 39 anwesend waren, ins Gebet zu nehmen. Denn wenn einmal Karten für ein Spiel unter der Woche vorrätig seien, dann sei der Verein kaum in der Lage, die Fahrt an den Mann oder die Frau zu bringen. Derzeit laufe lediglich noch eine Kartenbestellung für die Champions-League. Allerdings gab es bisher die Möglichkeit, bei ihm privat nach Tickets zu fragen, die er beim FC Bayern bestellte. Vermutlich wegen der Anreise war die Nachfrage jedoch eher zurückhaltend. Ob der Vorsitzende diesen großen Zeit- und Geldaufwand in der neuen Saison noch einmal auf sich nehme, konnte er noch nicht endgültig beantworten. Am Pfingstmontag wollen die Mitglieder zur Erlanger Bergkirwa aufbrechen, da der Verein eine Einladung des gebürtigen Vohenstraußers Bernhard Bübl erhalten hatte.

Kassier Stefan Schäftner ging auf die 132 Kassenbewegungen ein. Joachim Gesierich hatte mit Altbürgermeister Josef Zilbauer die Belege geprüft. Zweiter Kassier Rainer Gebert legte statistische Zahlen vor. Der Fanclub hat 722 Mitglieder. Die Zahl habe gegenüber dem Vorjahr etwas abgenommen. 17 Austritten und 3 Streichungen standen die Neuzugänge Luca Kraus, Sabrina Gebert, Daniel Völkl, Alexander Karl und Georg Lang gegenüber. 236 Anhänger (32,69 Prozent) sind weiblich und 486 (67,31) männlich.

Ältester 85 Jahre


Das älteste Mitglied ist mit 85 Jahren, 6 Monaten und 2 Tagen Erich Sturm, der in der Jahreshauptversammlung Applaus erhielt. Jüngster ist mit 1 Jahr, 7 Monaten und 11 Tagen Luca Pilfusek. 572 Mitglieder (79,22 Prozent) haben ihren Wohnsitz in Vohenstrauß, berichtete Gebert.

Treue MitgliederVorsitzender Josef Maier ehrte in der Hauptversammlung treue Mitglieder mit Nadeln und Urkunden. 25 Jahre: Anna Wutzlhofer, Anneliese Bäumler, Helmut Bäumler, Michael Burger, Werner Fleißner und Michael Weig. Urkunden für 10 Jahre Zugehörigkeit erhielten Johannes Balk, Thomas Bayer, Christina Bodensteiner, Anton Bruckner, Franz Burger, Petra Dirscherl, Willie Dobmeier, Matthias Eckert, Veronika Eckert, Stephan Fischer, Alexander Fleißner, Alexandra Fleißner. Weiter sind dabei Alica Fleißner, Jonas Fleißner, Hannah Grosser, Thomas Hartwich, Luca Kleber, Daniel Koch, Jürgen König, Markus Lehner, Berta Pachschwöll, Martin Pachschwöll, Josef Schäftner, Christian Schwandner, Bettina Scotta, David Seebauer, Felix Stubenrauch, Thomas Wallner, Lukas Woldrich und Willi Woldrich. (dob)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.