Feuerwehr Altenstadt
Neuer Kommandant

Klaus Rupprecht (links) und Christoph Gollwitzer übernehmen künftig das Kommando bei der Altenstädter Feuerwehr. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
06.04.2016
100
0

Altenstadt. Bei der Kommandantenwahl, die Dienstherr und Bürgermeister Andreas Wutzlhofer vor der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr leitete, stimmten die 31 Aktiven für den bisherigen Vize Klaus Rupprecht. Neuer Stellvertreter ist der bisherige Schriftführer Christoph Gollwitzer.

Nachdem der bisherige Amtsinhaber Anton Striegl nach 18 Jahren nicht mehr zur Wahl angetreten war, bedurfte es lediglich des schriftlichen Vollzugs, für den Amtsleiter Alfons Sier den Stift zückte. "Du bist der Richtige", fand Wutzlhofer bei der Gratulation. Rupprecht habe mit dem Brand an der Rosenstraße bereits seine Feuertaufe bestanden, merkte Kreisbrandmeister Martin Weig an.

Mit Rupprecht sei nun ein Mann an vorderster Front, der das neue Staffellöschfahrzeug, das bei der Ortsteilwehr 2012 in Dienst genommen wurde, technisch bis ins kleinste Detail konzipierte, sagte dritter Bürgermeister und Ehrenkommandant Johann Gollwitzer.

Agile Jugendtruppe


Jugendwart Florian Lukas berichtete über die Aktivitäten der agilen achtköpfigen Jugendtruppe, der Anja und Marina Spickenreuther, Lisa-Marie Bayer, Stefanie Rösch, Michael Striegl, Georg Mages, sowie die Brüder Lorenz und Paul Zehent angehört. Heuer plane er mit den Jugendlichen die Teilnahme an der Bayerischen Leistungsprüfung, die Truppmann-Module 1 und 2 sowie erneut das Ausbildungswochenende, das den Zusammenhalt unter den Jugendlichen enorm fördere.

Bei allen Unternehmungen werde er bestens von Stellvertreter Stefan Gösl unterstützt, lobte Lukas. Abschließend dankte er der Stadt für die Jugendförderung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.