Feuerwehr Böhmischbruck legt sich für einen neuen Spielplatz mächtig ins Zeug
Großer Einsatz für die Kleinen

Der Böhmischbrucker FFW-Vorsitzende Reinhard Wiesent möchte das bestehende Spielplatz-Areal unterhalb der Pfarrkirche aufmöbeln und dem Platz ein neues und vor allem ein modernes Gesicht verleihen. Dabei sollen auch Neumitglieder gewonnen werden.
Vermischtes
Vohenstrauß
10.11.2016
34
0

Böhmischbruck. Die Feuerwehr will mit der Stadt den Kinderspielplatz in Eigenregie aufmöbeln und neu gestalten. Vorsitzender Reinhard Wiesent begründet die Maßnahme damit, dass den Brandschützern die Kinder- und Jugendarbeit sehr am Herzen liege. Mit dieser Aktion könnten die Verantwortlichen bereits den ersten Kontakt zu den Heranwachsenden herstellen. Eventuell werbe man dadurch sogar neue Mitglieder.

Aus diesem Grund lädt der Vorsitzende alle Eltern und Interessierte am Samstag, 19. November, um 16 Uhr ins Gerätehaus ein. Bei diesem Treffen wird unter anderem festgelegt, welche Spielgeräte angeschafft werden oder wie sich die Umgestaltung am besten umsetzen lässt. Die Spielgeräte auf dem Areal unterhalb der Pfarrkirche seien inzwischen nicht mehr auf dem aktuellsten Stand und noch mit sehr dunklem Holzschutzmittel gestrichen. Deshalb will Wiesent dem Platz ein anderes Aussehen verleihen. Er hofft auf viele Familien aus Böhmischbruck, Kößing und Altentreswitz, die ins Gerätehaus kommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.