Katholischer Kindergarten Don Bosco erinnert an den Heiligen mit dem roten Mantel
Langer bunter Lichterzug

Tim, Sina, Irina und Jonas (von links nach rechts) sind schon voller Erwartung was wohl gleich kommen mag. Ihre Laternen leuchten bereits für den Martinsumzug.
Vermischtes
Vohenstrauß
13.11.2016
58
0
Vohenstrauß. (dob) Ein langer bunter Lichterzug bewegte sich am Martinsfest von der Pfarrgasse über die Staufer- und Don-Bosco-Straße, als die Kinder von der katholischen Einrichtung Don Bosco dem großen Heiligen gedachten über den sie in den vergangenen Wochen so viel gehört hatten. Die Tradition, sich an diesem Tag die Geschichten über den vor allem bei den Kindern hoch verehrten Heiligen mit seiner barmherzigen Geste der Mantelteilung zu erzählen, ist bis heute geblieben. Warm eingepackt stapften die Mädchen und Buben mit ihren Erzieherinnen an ihren Eltern vorbei und sangen mit Dekan Alexander Hösl aus Leibeskräften die Martinslieder, die Hans-Josef Völkl mit dem Akkordeon begleitete. „Warm ist mein Licht, scheint mir g‘rade ins Gesicht. Trag‘ ich es in die Welt hinein, wird sie ein wenig wärmer sein“, hieß die Liedstrophe in der Stadtpfarrkirche, bevor ein Lichtertanz am Altar aufgeführt wurde, der in einer Martinsklanggeschichte mündete. Im Anschluss marschierten alle Lichtträger wieder zurück zur Einrichtung zum geselligen Beisammensein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.