Kreuzfest in Unterlind
Glockenturm geplant

In wunderbar idyllischer Umgebung versammelten sich die Dorfbewohner und Gäste um das schmucke Dorfkreuz in Unterlind. Blumen und Heilkräuter standen am Festtag der Aufnahme Mariens in den Himmel im Mittelpunkt.
Vermischtes
Vohenstrauß
18.08.2016
31
0

Unterlind. (dob) Die kleine Dorfgemeinschaft plant ein großes Vorhaben: Im kommenden Jahr wollen die Bewohner beim Dorfkreuz einen Glockenturm errichten. Dorfsprecher Alfred Uschold verriet dieses Geheimnis beim Kreuzfest. Der Erlös soll eine Anschubfinanzierung für den Bau sein. Zum zweiten Mal feierte Geistlicher Rat und Ruhestandspfarrer Alois Scherm mit den Gästen sowie den Bürgermeistern Andreas Wutzlhofer und Johann Gollwitzer den Gottesdienst.

Für Mariä Himmelfahrt hatten die Ministranten wieder duftende Sträuße aus Kräutern und Blumen gesammelt, die Pfarrer Scherm segnete. Kirchenpfleger Hans Kopp übernahm die Lektorendienste. Am Ende lud Alfred Uschold alle Besucher in die Meißner-Halle zum geselligen Beisammensein ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.