Metzgermeister Josef Lang feiert 85. Geburtstag
Oldie liebt Oldtimer

Auf dem Motorrad fühlt Josef Lang sich wohl. Auch mit 85 Jahren möchte er nicht darauf verzichten, mit Ehefrau Elisabeth Ausflüge zu machen. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
08.05.2016
234
0

Mit 85 Jahren tritt Metzgermeister Josef Lang keinesfalls leiser. An Christi Himmelfahrt war der gebürtige Roggensteiner mit seinem Oldtimer-Motorrad, einer BMW 500 mit Beiwagen, Baujahr 1955, bei der Oldtimerausfahrt in Weiden dabei.

In seiner Wohnung reihen sich unzählige Sieger-Cups eng aneinander. Seit der Metzgermeister im Ruhestand ist, gilt seine ganze Leidenschaft alten Motorrädern. Am Samstag feierte er im engsten Familienkreis 85. Geburtstag. Noch heute schwärmen viele von seinem Leberkäs, dessen Rezept er vor vielen Jahrzehnten selbst kreierte.

Früher Tanzsaal


Bis 1993 stand der Senior mit Ehefrau Elisabeth Tag für Tag in der eigenhändig mit viel Fleiß aufgebauten Metzgerei, zu der früher eine Gaststätte mit Tanzsaal gehörte. Nach einem Umbau wurde anstelle des Tanzsaals ein modernes Fachgeschäft errichtet.

Lang absolvierte beim früheren Dumler-Metzger in Weiden die Ausbildung. Danach arbeitete er im eigenen Betrieb. Der Vater war früh verstorben. Als ein Onkel aus dem Krieg zurückkehrte, führte dieser den Betrieb weiter bis Josef 1954 in der Fleischerfachschule Landshut den Meisterbrief in Empfang nehmen durfte. Die Innung Weiden würdigte die Verdienste des Metzgers im März 1989 mit dem goldenen Meisterbrief.

Betrieb aufgegeben


Im Oktober 1967 heiratete Lang auf dem Fahrenberg seine Elisabeth, geborene Nickl, aus Tröglersricht. Die Söhne Andreas und Werner vergrößerten die Familie, zu der heute die vier Enkel Maximilian, Magdalena, Jakob und Simon gehören. Sohn Andreas, der in der Metzgerei keine Zukunftsperspektive mehr sah, schloss den Betrieb vor wenigen Jahren. Für die Eltern ein schweres Los, das sie jedoch akzeptierten, da der für den Betrieb vorgesehene Enkel ein Studium für Maschinenbau anstrebte. Seit 67 Jahren gehört Lang zur Feuerwehr Roggenstein und war lange Zeit Vereinswirt. Auch die "Edelweiß"-Schützen ließen Lang hochleben, denn seit 58 Jahren hält er treu zur Schützengilde. Für die Stadt Vohenstrauß übermittelte Bürgermeister Andreas Wutzlhofer die besten Glückwünsche. Täglich verbringt Lang mehrere Stunden in der Garage bei seinen Motorrädern, an denen er ständig schraubt.

Eines ist gewiss: Bei den 17. Oldtimertreffen "Vohenstrauß-Classics" rund um Schloss Friedrichsburg am Sonntag, 12. Juni, ist er wieder dabei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.