Musiker spenden 335 Euro an Kinderkrebshilfe
Verzicht auf Gage

Die Sänger und Musiker, die sich bei "Musik im Schloss" in den Dienst der krebskranken Kinder gestellt hatten, überreichten 335 Euro an den Chef der Kinderkrebshilfe, Herbert Putzer (Sechster von rechts). Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
05.11.2016
23
0

"Wir wissen, dass dieses Geld bestens bei eurer Organisation und den von euch betreuten kranken Kindern und Familien angelegt ist", versicherte Johannes Gruber bei der Spendenübergabe an den Vorsitzenden der Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord, Herbert Putzer. Zum wiederholten Male wählten Bläsergruppe, katholischer Kirchenchor und alle mitwirkenden Solisten beim Konzert "Alte Musik im Schloss" die Kinderkrebshilfe als Nutznießer des an diesem Abend gespendeten Geldes aus. 335 Euro verzeichnete die Gemeinschaft, die die Zuhörer mit Musikwerken aus verschiedenen Jahrhunderten überrascht hatte, an Spendeneinnahmen.

Gruber lobte alle Mitwirkenden für die Bereitschaft, sich für diese gute Sache einzusetzen und deshalb ohne Gage ihr musikalisches Können zur Verfügung zu stellen. Mit einem "Vergelt's Gott" für diese Unterstützung dankte Putzer den Sängern und Musikern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.