Offenbar schon beschlossene Sache
Amtsgericht Vohenstrauß vor Schließung

Schon seit Jahren läuten die Sterbeglöcklein für das Amtsgericht Vohenstrauß. Jetzt scheint aber das Aus besiegelt zu sein. In das große Gebäude, das sich in gutem baulichen Zustand befindet, soll die neue Zentrale Reiseservicestelle Bayern einziehen. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
20.12.2015
14
0

In Justizkreisen ist es offenbar schon beschlossene Sache, die zuständigen Stellen hielten sich aber am Freitag noch bedeckt: Schon im Frühjahr soll das Amtsgericht Vohenstrauß dicht gemacht werden. Die knapp zehn Mitarbeiter mit Richter Hermann Sax an der Spitze wechseln dann in die Zentrale nach Weiden. In der ehemaligen Kreisstadt werden Betreuungs-, Bußgeld-, Nachlass-, Straf- und Zivilverfahren sowie Zwangsvollstreckungen abgewickelt. Erst Ende Oktober ist die Amtsgerichts-Außenstelle Kemnath aufgelöst worden. Die Schließung in Vohenstrauß hängt mit der vom Ministerrat festgelegten "Heimatstrategie - Behördenverlagerungen 2015" zusammen. Sie sieht in Vohenstrauß eine Zentrale Reiseservicestelle Bayern vor. Diese kommt wohl in das Amtsgerichtsgebäude.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.