Pfarrfamilienabend in Kamling
Dorfkirche erhält neues Umfeld

Pfarrer Gerhard Schmidt (hinten, Zweiter von rechts) würdigte beim Pfarrfamilienabend die Leistungen der Caritas-Sammlerinnen. Spitzenreiterin ist Hedwig Schärtl aus Muglhof (vorne, Zweite von links), die sich in 15 Jahren schon über 30 Mal auf den Weg gemacht hat. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
02.03.2016
54
0

Beim Pfarrfamilienabend in Kaimling stellte Pfarrer Gerhard Schmidt langjährige Caritas-Sammler in den Mittelpunkt. Doch die Teilnehmer erhielten auch Informationen über die geplanten großen Baumaßnahmen durch die Pfarrei.

Kaimling. Mit einem Gottesdienst in der Dorfkirche "Maria Unbefleckte Empfängnis" leitete der Seelsorger die Versammlung ein und freute sich über die vielen Besucher, die sich anschließend im Saal des Schulhauses trafen. Der Katholische Frauenbund hatte die Tische mit Gebäck und Getränken gedeckt. Pfarrgemeinderatssprecherin Birgit Gösl ließ die vergangenen zwei Jahre mit Bildern Revue passieren.

Unmusikalische Kinder


"Eine Musikstunde mit unmusikalischen Kindern" war der Beitrag der Jugendgruppe Roggenstein überschrieben, für den es viel Applaus gab und der sehr gut bei den Zuhörern ankam, die in ein Klassenzimmer entführt wurden. Die Schülerinnen Magdalena Wolfrath, Ida Kiesbauer, Pia Woldrich und Lena Dworzak brachten ihre Lehrerin Katharina Wolfrath schier zur Verzweiflung. "Was habe ich bloß verbrochen, dass ich diese Kinder unterrichten muss?", gab die Pädagogin schließlich entnervt auf. Auch der Männergesangverein mit Leiter Adolf Rösel stimmte begleitete die Veranstaltung.

Kirchenpfleger Manfred Zeitler gab geplante Maßnahmen in der Pfarrgemeinde bekannt. So soll der Kirchturm der Roggensteiner Pfarrkirche St. Erhard im Innenbereich einen neuen Anstrich bekommen, außerdem müsse die vom Holzwurm befallene Treppe erneuert werden. Eingebaut wird auch eine vom Sicherheitsbeauftragten der Diözese geforderte Feuerschutztür zum Dachboden. Rund um die Friedhofsanlage stehen Arbeiten am Holzzaun an, der stark bemoost ist.

In Zusammenarbeit mit Schreinermeister Josef Schönberger aus Kaimling wollen sich die ehrenamtlichen Helfer der Pfarrei stark einbringen, um die Kosten so niedrig wie möglich zu halten. Nachdem das Moos entfernt ist, bekommt der Zaun einen neuen Anstrich, informierte Zeitler. Außerdem sollen die Bäume auf dem Gelände zurückgeschnitten werden. Das werde allerdings in Absprache mit dem städtischen Außendienst erfolgen.

Die größte Maßnahme der Pfarrei wird sich in der Umfeld-Gestaltung der Kaimlinger Dorfkirche abspielen. Nachdem die Stadt das benachbarte Grundstück nach langen und intensiven Verhandlungen mit den Erben in Holland erworben habe, sei die Pfarrei daran interessiert, auf einem Teilbereich Parkplätze zu errichten und eine Toilette zu bauen, berichtete der Kirchenpfleger.

Grünes Licht von Diözese


Erste Gespräche zwischen Pfarrei und Stadt habe es bereits gegeben. Auch die Diözese habe grünes Licht signalisiert, nachdem sich Diözesanarchitekt Marc Hiller vom Vorhaben überzeugte und den Wunsch der Pfarrei für notwendig erachtet hatte. Alle Arbeiten sollen im Laufe des Jahres umgesetzt werden.

Ausgezeichnete Caritas-SammlerFür ihr unermüdliches Engagement bei der Caritas-Sammlung erhielten elf Mitglieder der Pfarrgemeinde viel Lob und Dank. Hedwig Schärtl aus Muglhof und Katharina Reil aus Ödenthal stellen sich seit 15 Jahren in den Dienst der guten Sachen und waren bereits über 30 Mal in ihrem Heimatort in diesem Anliegen unterwegs.

Seit 14 Jahren beteiligen sich auch Martha und Georg Messer aus Kaimling, 12 Jahre sind es mittlerweile bei Andrea Voith aus Trauschendorf. Jakobine Kammerer aus Roggenstein sowie das Ehepaar Christa und Michael Ertl aus Unterhöll sind seit 11 Jahren dabei.

Klara Hartung aus Zieglmühle nimmt seit 9 Jahren den Weg durch ihren Ortsteil in Kauf. 8 Jahre sind es bei Anneliese Ertl aus Lämersdorf. Bei Michaela Schuller aus Oberschleif sowie dem Ehepaar Betty und Manfred Kraus sind es 7 Jahre, bei Resi Gösl 6. Alle Geehrten erhielten kleine Geschenke. (dob)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.