Polizei stellt international gesuchten Räuber
Mit 21 enorm was auf dem Kerbholz

Vermischtes
Vohenstrauß
14.07.2016
59
0

Mal ein Kiffer, mal ein Schmuggler: Diese Klientel ist für Waidhauser Schleierfahnder Alltag. Nicht so ein 21-jähriger Tscheche, der ihnen am Dienstagvormittag in einem Skoda auf der A 6 ins Netz ging. Es handelt sich um einen international gesuchten Räuber, um den sich nun die Kripo Weiden kümmert.

Den Waidhausern war zunächst aufgefallen, dass der Mann im Verdacht steht, in Tschechien mit einer Waffe ein Auto geraubt zu haben. Im Wagen fanden sie eine Schreckschusspistole. Die umfangreichen Ermittlungen führten schnell auch nach Frankreich. Dort soll der 21-Jährige eine Lottoannahme überfallen haben. Für die Weidener Kriminalbeamten gilt es nun, das Auslieferungsverfahren vorzubereiten und zu klären, ob der 21-Jährige noch für weitere Taten in Betracht kommt. Aus Stuttgart gibt es bereits eine Mitteilung über einen Tankbetrug, für die der Osteuropäer infrage kommen könnte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2666)Haftbefehl (20)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.