Preisschafkopf des SV Altenstadt
Erster Preis geht nach Königstein

Vermischtes
Vohenstrauß
28.07.2016
49
0

Altenstadt. 112 Kartenfreunde nahmen am Preisschafkopf beim Sommerfest des Sportvereins teil. Im Vereinsheim und im Festzelt waren 28 Tische besetzt. Horst Pirner (Zweiter von links) aus Königstein gewann mit 133 Punkten die 250 Euro Siegprämie. Vorsitzender Matthias Gmeiner überreichte das Geld. Edwin Hirmer aus Unterlind nahm als Zweiter 150 Euro entgegen. Jürgen Prell, ebenfalls aus Unterlind und ehemaliger SV-Vorsitzender, besserte seine Geldbörse mit 100 Euro als Dritter auf. Waltraud Weber aus Bayreuth gab sich an diesem Abend mit dem Trostpreis, einem Fünf-Liter-Fass Bier und einem Kartenspiel, zufrieden. Sie verbuchte lediglich 36 Punkte. Alle anderen Teilnehmer durften sich einen der wertvollen Sachpreise auswählen. Bis aus Wunsiedel, Regenstauf, Pottenstein, Forchheim, Mertenberg und Kitzingen oder Pegnitz waren Kartler angereist. Tobias Stangl (Dritter von links) aus Leuchtenberg unterstützte die Fußballer beim Auszählen. Bild: dob

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.