Schüler und Missionskreis spenden 650 Euro
Geld für Südafrika

Hildegard Busch vom Vohenstraußer Missionskreis (rechts) und die Grundschüler spendeten für die Menschen in Südafrika 650 Euro. Mariannhiller Schwester Anna-Rita Schedl nahm das Geld dankbar entgegen. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
07.10.2016
15
0

Bei ihrem Heimatbesuch legte Schwester Anna-Rita Schedl bei der Grundschule einen Zwischenstopp ein. Die Ordensfrau stammt ursprünglich aus Plößberg und ist eine entfernte Verwandte von Gemeindereferentin Christine Hecht. Seit ungefähr 45 Jahren leistet sie in Südafrika, in Mthata, Dienst. Vor zwei Jahren arbeitete die Vohenstraußerin Corinna Hanauer mit Hecht für einige Zeit in der Einrichtung mit.

Als Mariannhiller Schwester liegen ihr die Menschen mit Behinderungen und alle Einheimischen am Herzen. Voller Begeisterung berichtete sie den Viertklässlern über ihre Tätigkeit im Kloster. Im vergangenen Schuljahr setzten sich die Kinder intensiv im Religionsunterricht mit dem Thema auseinander und organisierten selbstständig einen Pausenverkauf. Den Erlös aus dem Obst-Shake-Verkauf (150 Euro) überreichten die Buben und Mädchen nun an die Ordensfrau.

Rektorin Margit Walter und Klassenlehrerin Ulrike Küblbeck freuten sich, dass damit Hilfsbedürftigen am Missionsstandort geholfen wird. Für den Vohenstraußer Missionskreis um Hildegard Busch war es eine Selbstverständlichkeit, ebenfalls eine Spende zu überreichen. 500 Euro zweigten die Helfer aus dem Erlös des Weihnachtsbasars und dem Palmbuschenverkauf in der Karwoche ab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.