Schwerer Verkehrsunfall zwischen Altenstadt und Waldthurn
Zwei Fahrzeuge krachen zusammen

Vermischtes
Vohenstrauß
31.07.2016
2519
0
Altenstadt. (dob) Sirenengeheult weckte die Bewohner aus Altenstadt in der Nacht zu Sonntag aus dem Schlaf. Die Integrierte Leitstelle (ILS) aus Weiden meldete einen schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2181, zwischen Altenstadt und Waldthurn, auf Höhe des Umspannwerks. Kurz nach Mitternacht geriet dort ein Audi A 3, den ein 19-jähriger Mann aus dem Vohenstraußer Ortsteil Straßenhäuser steuerte, auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in einen entgegenkommenden Ford-Focus-Fahrer, in dem ein 23-Jähriger aus Waldthurn saß. Durch den Aufprall schleuderte der Audi über eine leichte Böschung und blieb in der angrenzenden Wiese total beschädigt liegen. Notärzte und BRK-Rettungsteams kümmerten sich um die beiden Verletzten und lieferten sie ins Klinikum Weiden ein. An den beteiligten Fahrzeugen entstand laut Polizei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 8000 Euro. Feuerwehrkräfte aus Vohenstrauß und Altenstadt leuchteten die Unfallstelle aus und sperrten die Straße während der Unfallaufnahme durch die Polizeibeamten der Inspektion Vohenstrauß komplett für den Verkehr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2687)Unfall (822)Feuerwehr (1115)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.