Sieger geehrt
Ausgezeichnete Oldtimer-Fahrer

Die Sieger der einzelnen Gruppen erhielten bei der Oldtimerschau Trophäen für ihre Leistungen. Für die weiteste Anreise, das älteste Fahrzeug und den ältesten Teilnehmer gab es Sonderpokale. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
14.06.2016
144
0

Josef Lang aus Roggenstein bekam bei der Siegerehrung im Schlosshof von Peter Graf gleich zwei Pokale. Mit seinen 85 Jahren war er ältester Teilnehmer der Rundfahrt. Außerdem belohnte der Vorsitzende der Oldtimerfreunde auch Langs Fahrkünste in der Klasse M 1. Dort belegte der Metzgermeister den zweiten Platz mit seiner BMW R 50.

63 Kilometer lange Tour


Bei der 63 Kilometer langen Ausfahrt über Moosbach, Wildstein, Richtung Pirkhof und Schönsee ging es über Oberlangau und Putzhof zum kurzen Zwischenstopp ins Kommunbrauhaus nach Eslarn, bevor die Fahrzeuge wieder im Burghof eintrafen. An drei Stationen standen kleine Prüfungen an.

In der Klasse A (Automobile, Dreiräder und mehrachsige Fahrzeuge bis Baujahr 1945) siegte Ute Mahn aus Leipzig im DKW F 8, Zweisitzer-Cabrio. Auf dem zweiten Platz folgte Gerhard Jäger aus Happurg in einem Audi Front. Dritter wurde Ulrich Möhlmann aus Eckental im Wanderer W 24 C.

In der Klasse A 1 (Baujahre 1946 bis 1965) freute sich Herbert Walterscheid aus Weiden im "Adenauer-Mercedes" über den Siegerpokal. Gerhard Jonat aus Zwickau landete im Mercedes Benz 190 SL Cabrio knapp dahinter. Michael Thumfart aus Schwarzenbach belegte im Opel Rekord P 1 den dritten Rang.

In der Klasse A 2 (Baujahre 1966 bis 1985) siegte Andreas Schnupfhagn aus Moosbach im Mitsubishi Colt Turbo. Johann Reindl aus Vohenstrauß im VW 1300 und Carsten Güntner aus Weiden im Ford Capri 2 teilten sich den zweiten Platz. Dahinter folgte der Vohenstraußer Reiner Dittmann im Mercedes Benz 280 SE, W 116.

Weitere Ergebnisse


Bei den Motorrädern mit und ohne Beiwagen, Mopeds, Mofas bis Baujahr 1945 nahm Vaclav Frybert aus Tschechien in seiner Jawa 250 Special den ersten Platz ein. Michael Poljanski aus Tachov kam mit seiner Victoria KR 20 auf den zweiten Rang vor Rainer Wienhold aus Zwickau (Standard BT 600). In der Klasse M 1 (Baujahr 1946 bis 1965) wurde Josef Kaiser aus Weiden mit einer NSU 125 ZOB Erster vor Lang und Otto Riedlbauer aus Straßenhäuser (DKW RT 200). Außer Konkurrenz fuhr Robert Frankl mit seiner BMW R45 in der Klasse M 2 (1966 bis 1985). Bei den Youngtimern holte sich Alexander Geitner aus Vohenstrauß im BMW 318 den Siegerpokal. Dahinter reihten sich Tina Loy aus Adelsdorf im Mercedes Benz 190 E 2.6 und Wolf-Dieter Türke aus Nabburg im Renault R 4 ein. Die weiteste Anreise hatte Karl-Stephan Angelé aus dem 370 Kilometer entfernten Riedstadt im Mercedes Benz W 111.

Das älteste Fahrzeug, einen Standard BT 600 (Baujahr 1929), brachte Rainer Wienhold aus Zwickau mit. Auch er bekam dafür einen Sonderpokal. Bürgermeister Andreas Wutzlhofer zollte den Oldtimerfreunden Vohenstrauß große Anerkennung für die Organisation der Veranstaltung. Der Zulauf zeige deutlich die Attraktivität dieser Schau. Im kommenden Jahr sind die "Vohenstrauß Classics" in den Pfingstferien.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.