Start in die Faschingsball-Saison
Narren bitten zum Tanz

Die Prinzengarde trainiert bis zum letzten Augenblick, damit der Inthronisationsball ein unvergessliches Erlebnis wird. Bild: fla
Vermischtes
Vohenstrauß
05.01.2016
355
0

Die letzte Schraube ist verschraubt, der letzte Nagel eingeschlagen, der letzte Pinselstrich gemalt. Auch bei den Kostümmachern sind nur noch Kleinigkeiten nötig. Am Samstag, 9. Januar, ist es endlich soweit: Der Vohenstraußer Faschingsverein startet mit dem Inthronisationsball in die närrische Saison.

(fla/fjo) Es bleibt also nicht mehr viel Zeit für die 25-jährige Sandra Reinknecht aus Altenstadt/WN als Prinzessin und den 32-jährigen Tobias Plödt, der auch Präsident des VFV ist. Der gebürtige Vohenstraußer wohnt in Galsterlohe. Zum ersten Mal präsentiert der VFV außerdem das Programm "Legenden der Leinwand", die Prinzengarde lüftet das Geheimnis um Tänze und Kostüme.

Bezaubernde Darbietungen


Mit ihren Darbietungen bezaubern 21 Tänzerinnen (Nadine Bauer, Tanja Gallitzendörfer, Lena Gruber, Sabine Hartwig, Anja Kiener, Nadja Klimt, Julia Meckl, Lisa Meckl, Raphaela Metzger, Katharina Meyer, Vanessa Petermann, Lisa Prem, Theresa Rauh, Isabella Schärtl, Aline Schneider, Jasmin Stahl, Leonie Steger, Sabine Steger, Jessica Wührl, Anna Wutzlhofer, Kathrin Wutzlhofer) und acht Tänzer (Sebastian Beierl, Simon Böhmler, Johannes Braun, Franz Ertl, Andreas Fritsch, Bernhard Hartinger, Michael Janker, Sören Meckl) die Gäste und entführen unter anderem in die Welt der Filme vergangener Jahrzehnte. Damit auch das Publikum elegant über die Tanzfläche schweben kann, hat der Verein erneut die Liveband "Tanzbein" aus Regensburg engagiert. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Im Anschluss laden die Verantwortlichen zum Weißwurstessen ins Restaurant der Stadthalle ein.

Karten für 12 Euro gibt es bis Freitag, 8. Januar, im Internet. An der Abendkasse kostet der Eintritt dann 14 Euro. Der legendäre "Altensteder Feierwährball" am Samstag, 16. Januar, war übrigens innerhalb weniger Stunden nach der Online-Schaltung restlos ausverkauft.

Am Mittwoch, 14. Januar, folgt der nächste Höhepunkt mit dem Prinzenpaar-Treffen auf heimischen Boden. Leider handelt es sich dabei um eine geschlossene Gesellschaft. Nächste öffentliche Faschingsveranstaltung ist die "Beach-Party" am Freitag, 22. Januar. Ab 21 Uhr versprechen die Organisatoren "Sommerfeeling mitten im Winter". Der Eintritt kostet 5 Euro.

Weitere Termine


Der Familienball beginnt am Sonntag, 24. Januar, um 14 Uhr. Einlass ist ab 13 Uhr. Der Eintritt kostet 8 Euro, für Kinder unter 6 Jahren 6 Euro. Der "Boarisch Buam Xpress" sorgt für Stimmung. Der Lumpenball geht im Verbund mit der SpVgg am Samstag, 30. Januar, über die Bühne. Als Liveband begleitet "Route 1234" den Abend. Für den Eintritt werden 8 Euro fällig. Zum großen Finale steht der Rosenmontagsball am 8. Februar, 20.15 Uhr, im Kalender. Neben den Auftritten der drei Garden gibt es nur bei diesem Ball eine außergewöhnliche Einlage. Für Unterhaltung sorgen "d 'Urwaidler". Der Eintritt kostet 8 Euro. Am Dienstag, 9. Februar, um 14 Uhr kommt der Nachwuchs beim Kinderfasching zum Ausklang noch einmal auf seine Kosten. Ab 13 Uhr sind die Kassen besetzt. Alle Veranstaltungen sind in der Stadthalle.

___



Weitere Informationen im Internet:

www.v-f-v.eu
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.