„Stolen Josie“ stellen am 22. April Debüt-CD vor
Erstes Album

Nach 18 Konzerten in eineinhalb Jahren hat die Reggae-Nachwuchsband "Stolen Josie" bereits ausreichend Bühnenerfahrung gesammelt. Nun sind die Musiker ins Studio gegangen, um eine CD zu produzieren. Am Samstag, 22. April, präsentieren sie die Scheibe im Weidener Jugendzentrum.
Vermischtes
Vohenstrauß
11.04.2016
33
0

Die Reggae-Nachwuchs-Gruppe "Stolen Josie" hat sich bei 18 Auftritten in weniger als eineinhalb Jahren Bandgeschichte regional und überregional bereits einen Namen gemacht. Nun war es für Jakob Rom (Gitarre), Hannes Gilch (Schlagzeug), Vanessa Thoma (Gesang) und Markus Filipp (Bass) Zeit, ihr Debüt-Album unter dem Titel "Straight Outta Dreams" aufzunehmen.

Die Ideen für die Lieder und die Texte stammen zum Großteil von Frontfrau Thoma und werden im Kollektiv ausgearbeitet. "Meistens wird es im Proberaum dann ganz anders, als ich mir das vorher zu Hause überlegt habe - nämlich noch viel cooler", gibt Thoma zu. Im Dezember sind sie, Rom und Gilch ins Tonstudio von Hermann Utz in Schönsee gefahren, um sechs Stücke aufzunehmen. Der Tonträger ist bei der Band gegen eine Spende erhältlich.

"Wir hätten zwar die Möglichkeit gehabt, die CD über ein Label zu vertreiben, wollten uns aber bewusst aus dem herkömmlichen Musikmarkt, der GEMA und so weiter raushalten", erklärt der Schlagzeuger. "Offiziell ist das dann eben nur ein Demotape." Für das Cover-Artwork war Anna Radlbeck verantwortlich.

Am Samstag, 22. April, um 20.30 Uhr präsentieren "Stolen Josie" die Scheibe im Jugendzentrum in Weiden. Support-Acts sind "Deep Rockers Sound" aus Weiden und "Natty Vibes Sound" aus Eichstätt. Der Eintritt kostet 4 Euro. Auch die CD gibt es an dem Abend zu kaufen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jugendzentrum Weiden (12)Stolen Josie (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.