Theateraufführung
65 Kinder erleben eine spannende und unterhaltsame Geschichte mit dem Kasperl

Vermischtes
Vohenstrauß
04.04.2016
5
0
Die Mädchen und Buben, die das Stück "Kasperl und der Waldgeist" bei der Raiffeisenbank besucht haben, wissen nun sehr gut über Pilzarten, Beeren und Bäume im Wald Bescheid. 65 Kinder im Alter zwischen 3 und 9 Jahren aus Vohenstrauß und Roggenstein sahen sich die Aufführung von Hermanns Kasperltheater an. Als der Waldgeist seinen goldenen Hut liegen lässt, findet ihn der Räuber und tauscht die Kopfbedeckung gegen die Spieluhr der Großmutter bei der Hexe ein. Wütend verwünscht der Waldgeist daraufhin den Wald. Wer etwas abreißt, wird zu einem Pilz verwandelt. Als auch den Seppl dieses Schicksal ereilt, versucht der Kasperl mit Hilfe des Zauberers und der Kleinen, den Fluch zu brechen. Die Kinder und der Kasperl mussten dabei knifflige Fragen über den Wald beantworten. Eine spannende, unterhaltsame Geschichte. . . Während die kleinen Gäste mitfieberten, ließen sich 45 Eltern in der Cafeteria Kaffee einschenken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Theater (259)Kasperl und der Waldgeist (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.