Unternehmer Martin Schön beim Motocrossfahren in Stríbro (Mies) verunglückt
Entsetzen nach furchtbarem Unfall

So kannten viele Vohenstraußer den zielstrebigen Unternehmer Martin Schön - immer fleißig für seine Firma im Einsatz. Der sympathische Mann wurde durch ein tragisches Unglück mitten aus dem Leben gerissen und hinterlässt eine riesige Lücke. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
29.07.2016
10016
0

Geschockt und entsetzt vernahmen die Vohenstraußer am Freitagmorgen die Schreckensnachricht vom Tod des Unternehmers Martin Schön. Ein tragisches Unglück riss den 47-Jährigen, der einen florierenden Hausmeisterservice betrieb, mitten aus dem Leben. Als gegen 11.15 Uhr die Sterbeglocke in der katholischen Stadtpfarrkirche läutete, wurde die Nachricht traurige Gewissheit.

Nach einem Sprung


Am Donnerstagabend war der Unternehmer mit seinem 17-jährigen Sohn Julian beim Motocross-Fahren auf der Strecke in Terén svatého Petra (St. Peters Terrain) in Stríbro (Mies) unterwegs. Der Motocross-Verein AMK Stríbro veranstaltet seit 1948 Rennen und bietet mit seinem Gelände eine im Tal liegende Piste für viele Trainingsvarianten. Auf der Internetseite drückt der Verein sein großes Bedauern aus. Während einer individuellen Trainingseinheit passierte Schön nach einem Sprung der furchtbare Unfall. Trotz umgehend herbeigerufenen Rettungsdienst und Rettungshubschrauber starb der Vohenstraußer noch vor Ort.

Schön hinterlässt nicht nur bei seiner Ehefrau Heike, seinem Sohn und seinen Eltern Anneliese und Eugen eine schmerzende und klaffende Lücke, sondern auch in der Stadt. Kaum ein Tag, an dem man den sympathischen Unternehmer nicht bei seinen Arbeiten in der Region antraf. Für viele Menschen war er der Helfer in der Not. Ob bei der Rasenpflege, beim Baumschnitt, beim Winterdienst oder anderen Diensten. Sein um die Jahrtausendwende gegründetes Geschäft baute er zielstrebig aus.

Fußballvereine in der Region und bis nach Nürnberg schätzten sein immenses Wissen, wenn es um die Rasenpflege ging. Trotz des großen Aufgabenbereichs hatte der Vohenstraußer immer ein freundliches Wort für seine Mitmenschen übrig. Viele Freunde werden den sympathischen Unternehmer vermissen und sind in Gedanken bei der Familie.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.