Vater- und Muttertagsfeier
Spürbar gute Laune

Lotte Hofmann und dritter Bürgermeister Johann Gollwitzer traten als Rosenkavaliere bei der Mutter- und Vatertagsfeier im Sportzentrum auf. Für die Herren gab es je ein Schnapserl. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
20.05.2016
11
0

"Ich will euch Blumen schenken und was ich euch sagen will, könnt ihr euch denken. Ich wünsch euch Glück und Fröhlichkeit, die Sonne soll euch lachen, so gut ich kann, und allezeit will ich euch Freude machen." Die gute Laune, mit der die Senioren der Großgemeinde mit der Seniorenbeauftragten Lotte Hoffmann Vater- und Muttertag in der Gaststätte des Sportzentrums feierten, war schon von Weitem zu hören und vor allem zu spüren.

Die Gebrüder Anton und Josef Moll spielten zünftig auf und erzählten auch lustige Witze. Mit den Zeilen des einleitenden Gedichts beschenkte Hofmann die Senioren zu Beginn der Feier. "Eine Mutter haben" und "Mutter sein" wählte sie ebenfalls als Vortrag aus. Eigentlich sollte jeder Tag Mutter- und Vatertag sein, fanden die Teilnehmer und nicht nur vermeintliche Pflichterfüllung an einem bestimmten Tag im Jahreskreis. Vieles werde heute in der schnelllebigen Zeit vergessen, was im Leben das Wertvollste sein sollte. Meist gehe der Blick nach vorne und nur selten zurück. Das höchste Gut, dass einem geschenkt werde, sei die Mutter- und Vaterliebe, waren sich die Anwesenden sicher.

Später griff auch der gebürtige Vohenstraußer Eugen Eberhardt zur Gitarre und spielte mit den Musikanten auf. Er war aus Flossenbürg zur Feier gekommen. Währenddessen teilte die Gastgeberin mit drittem Bürgermeister Johann Gollwitzer Rosen an die Frauen aus. Für die wenigen Männer gab es je ein Schnapserl. Wegen einer Trauung im Rathaus stieß Bürgermeister Andreas Wutzlhofer erst etwas später zur Runde. Er wünschte allen Teilnehmern noch viele Jahre Gesundheit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.