Verabschiedung von Johann Ram und Gabriele Kreuzer
Ein Höhepunkt in unserem Leben

Die neuen Bereitschaftsleiter Stephan Kraus und Josef Solfrank (vorne, von rechts) gaben ihr neues Team bekannt, das sie um sich scharen. Auch die Bereitschaftsärzte erhielten ihre Ernennungsurkunden.
Vermischtes
Vohenstrauß
19.05.2017
209
0
 
Johann Ram und Gabriele Kreuzer (von rechts) gaben die Führung der BRK-Bereitschaft nach zwölf Jahren ab. Mit ihnen verabschiedeten sich Marco Rappl, Maria Dobmayer und Alexandra Kropf aus ihren Führungspositionen (von links). Bild: dob

Seit zwölf Jahren gehen Johann Ram und Gabriele Kreuzer als Bereitschaftsleiter der Rotkreuzgemeinschaft Vohenstrauß durch dick und dünn. Diese Ära ist nun jedoch zu Ende.

(dob) Als Bereitschaftsleiter Ram 2014 einen schweren Unfall erleidet, ist es neben seiner Familie sicher die Mannschaft des Roten Kreuz, die ihn durch den unbändigen Rückhalt Mut macht.

Unzählige Operationen und lange Krankenhausaufenthalte gehören seither zu seinem Leben und machen es nicht gerade leicht. Ein Ende ist noch immer nicht abzusehen. Während seiner Abwesenheit trägt Stellvertreterin Kreuzer die Bürde des Amts ganz alleine. Erfolgreiche wie auch teilweise belastende Zeiten liegen hinter ihnen. Die Organisation des jährlichen Gartenfests im Sommer, das zu einer festen Einrichtung im Rotkreuzgarten gehört, war nur eine von vielen Veranstaltungen, die beide mustergültig mit ihrem Team abwickelten und stets auf der erfolgreichen Seite verbuchten. Für die Bereitschaft waren sie eine unverzichtbare Stütze.

Gebührend verabschiedet


Bei der Bereitschaftsleiterwahl stellten sich beide heuer nicht mehr zur Wahl, da sie rechtzeitig einen Wechsel an der Führungsspitze einleiten wollten. Seit 1. Mai sind Stephan Kraus und Josef Sollfrank im Amt. Am Donnerstagabend war es deswegen an der Zeit, Ram und Kreuzer gebührend zu verabschieden. Dazu waren viele Wegbegleiter ins Rotkreuzhaus gekommen. "Die Bereitschaftsführung war ein Höhepunkt in unserem Leben", gestand Ram. Ob Kreisgeschäftsführer Franz Rath, der Leiter der Integrierten Leitstelle, Herbert Putzer, Rettungsdienstleiter Peter Lischker oder die einzelnen Gruppenleiter, alle hätten sie intensiv die Ehrenamtlichen unterstützt und waren immer helfend zur Stelle.

Keine leichte Zeit


Vor allem Dr. Rudolf Poschenrieder begleitete das Bereitschaftsleiter-Duo in seinen verschiedenen Positionen vom BRK-Vorsitzenden bis zum Bereitschaftsarzt. Jedes Mitglied sei für jene, die Verantwortung in der Führung übernahmen, wichtig, betonte Ram und bat, auch den Nachfolgern offen entgegenzutreten. Stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter Sandro Galitzdörfer erinnerte noch einmal daran, als die Bereitschaft diese Schreckensnachricht vom schweren Unfall Rams vernommen hatte. "Es war für dich keine leichte Zeit in der Leitungsfunktion", erkannte der Redner.

Bürgermeister Andreas Wutzlhofer bot dem neuen Team ebenfalls seine Unterstützung an, genauso wie er es den Scheidenden während seiner bisherigen Amtszeit zukommen ließ. Neben der Bereitschaftsführung wurden außerdem Marco Rappl als Leiter der Schnelleinsatzgruppe (SEG) sowie Alexandra Kropf und Maria Dobmayer als Leiterinnen der Betreuungsgruppe verabschiedet.

Neues Team der BRK-BereitschaftBRK-Bereitschaftsleiter Stephan Kraus gab sein neues Team bekannt und ernannte die Bereitschaftsärzte. Ernennungsurkunden überreichte er an Dr. Rudolf Poschenrieder, Martin Poschenrieder, Dr. Doris Kurzka, Dr. Franz Sollfrank, Dr. Olaf Seegmüller und an Dr. Richard Pruy. Zum Taktischen Leiter wurde Andreas Gall ernannt. Die Stellvertretung übernehmen Anja Schaller und Christian Solfrank. Thomas Schmidt wird den "Helfer vor Ort"- Standort Waidhaus leiten. Christiane Sier ist Jugendbereitschaftsleiterin. Ihr steht als Stellvertretung Anja Schaller zur Seite.

Nadine Bock übernimmt jetzt zusammen mit Corinna Rewitzer den Betreuungsdienst. Uwe Rauch ist für die Öffentlichkeitsarbeit und die sozialen Netzwerke zuständig und David Sittauer stellte der neue Bereitschaftsleiter als neuen Leiter der SEG vor. BRK-Stelen erhielten die neuen Bereitschaftsleiter Peter Lischker, Sandro Galitzdörfer, Alexandra Kropf und Maria Dobmayer. Über eine Ehrung freute sich außerdem auch Josef Ring, der sich im Rotkreuzhaus stets um die Bewirtung der Gäste kümmert. (dob)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.