Verein "Hoffnung für Menschen"
Schwitzen und Gutes tun

Vermischtes
Vohenstrauß
20.01.2016
7
0

Thomas Ebnet aus Waldthurn, Vorsitzender des Vereins "Hoffnung für Menschen", kam mit Vorstandsmitglied Angelika Taube und Pater Julius ins Fitness-Studio "Asantesana", um eine 1230-Euro-Spende abzuholen. Besitzerin Manuela Vogt stellt seit Jahren Spendendosen in ihren Räumen für diesen Zweck auf. Sämtliches Trinkgeld wandert in diese Boxen. "Mit einer Patenschaft für ein indisches Slumkind in Höhe von 60 Euro wird diesem ein Jahr lang der Schulbesuch ermöglicht", informierte Taube. Vogt habe sogar einen Benefiz-Jumping-Kurs abgehalten, von dem jeder Teilnehmer zwei Euro an den Verein spendete. Mittlerweile hat sie auch für die Tafel eine Spendenbox aufgestellt.

Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (581)Hoffnung für Menschen (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.