Zeitung macht Schule
Skaten und schießen

Vermischtes
Vohenstrauß
15.03.2016
9
0

Es war ein besonderes Datum - der 29. Februar. Und es war ein besonderer Schultag: Auf Einladung des Bayernwerks fuhren die Klassen 7a GTK und 7b GTK der Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule Vohenstrauß mit ihren Lehrerinnen Burga Kiesbauer und Evelyn Gleixner zur Silberhütte (Kreis Tirschenreuth).

Von Annalena Bäumler und Christian Adam, Klasse 7bGTK Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule Vohenstrauß

Durch die Teilnahme am Projekt "Zeitung macht Schule" bekamen sie die Möglichkeit, dort die neue Biathlonanlage auszuprobieren.

Skier ausgeliehen


Die Schüler durften sich Langlaufski ausleihen und wurden vom Team rund um Alexander Klettner bestens betreut. Nach der Begrüßung machten die Klassen erst einmal einen Rundgang durch das Langlaufzentrum und Alex erklärte den aufwändigen Betrieb, der von 900 Mitgliedern, 60 ehrenamtlichen Helfern, den Sponsoren und dem Skiverleih finanziert und am Leben gehalten wird.

Staunend erkundeten die Jugendlichen den Maschinenpark mit vier Schneekanonen, einem Schneemobil und zwei Pistenraupen. Die Schneekanonen standen schon in den Garagen, da es in Bayern ein Gesetz gibt, das das Beschneien nur vom 15. November bis Ende Februar erlaubt.

Dann ging es endlich los. Eine Gruppe versuchte sich im Langlaufen und Skaten, während die andere Hälfte sich am Biathlonstand beweisen durfte. Schnell stellten die Schüler fest, dass das 4,2 Kilogramm schwere Lasergewehr gar nicht so einfach zu bedienen ist.

Mit Begeiterung versuchten die Schüler mit fünf Schuss das Ziel zu treffen, was mit der Zeit immer besser gelang. Später wurden die Gruppen getauscht und ein Teil machte eine Wanderung durch den noch verschneiten Wald. Der Vormittag verging viel zu schnell und alle waren sich einig, dass Biathlon unbedingt für kommende Schul-Skiwochen mit ins Programm aufgenommen werden sollte. Die Betreuung war perfekt organisiert und die Schüler konnten sich zum Schluss noch mit heißem Tee aufwärmen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.