An fünf Tagen Schmankerl und Heimspiele der FC-Mannschaften
Kulinarische und sportliche Kirwa

Lokales
Vorbach
29.08.2015
0
0
Von Donnerstag, 3., bis Montag, 7. September, wird im Ort Ausnahmezustand herrschen: Es ist Kirchweih. Los geht die Party am Donnerstag um 17 Uhr im Sportheim mit Krenfleisch und anderen Kirwa-Schmankerln. Auch am Freitag, 4., und am Samstag, 5. September, ist dort jeweils ab 16 Uhr kalte und warme Küche geboten.

Der Sonntag, 6. September, beginnt mit einem Frühschoppen, dem ab 11 Uhr ein reichhaltiger Mittagstisch folgt. Am Nachmittag sowie am Abend muss ebenfalls niemand hungrig nach Hause gehen. Am Montag, 7. September, steigt zum Abschluss noch einmal das Kirwa-Fieber. Ab 11.30 Uhr ist im Sportheim durchgehend warme Küche; am Nachmittag finden sich zudem sicherlich Mitspieler für einen gepflegten Schafkopf.

Auch sportlich ist wieder einiges geboten. Von Freitag, 4., bis Sonntag, 6. September, treten mehrere Teams des FC Vorbach zu ihren Kirwa-Spielen an: am Freitagabend die Alten Herren gegen den SV Seybothenreuth, am Samstag um 14 Uhr die A-Jugend gegen die SG Pegnitz und am Sonntagnachmittag die Herrenmannschaften gegen den TSV Pressath.

Der Sommer war heiß, aber er geht auch schon wieder zu Ende. Das wird, wie schon in den drei Jahren zuvor, mit einer Sommernachtsparty am Freitag, 4. September, auf dem FC-Gelände gefeiert. Partymusik in wettersicheren Zelten, dazu eine Cocktail- und eine Shot-Bar sowie Schnitzelsandwiches sorgen dafür, dass sich die Besucher beim "Summer Closing" rundum wohlfühlen können. Selbstverständlich gilt auch diesmal wieder: "Eintritt frei".
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.