Erst Buße, dann Bürgerversammlung

Lokales
Vorbach
12.12.2014
1
0
Der Bürgerversammlung am Mittwoch, 17. Dezember, geht um 19 Uhr ein Bußgottesdienst voraus.

Ist das gemeinsame Beten um Versöhnung und Reue vor der Versammlung eine kluge Terminierung des Bürgermeisters oder doch nur Zufall? Jedenfalls gab Werner Roder in der Gemeinderatssitzung eine Verschiebung des Versammlungsbeginns von 19 Uhr auf 19.45 Uhr bekannt. Zuerst die Buße, dann die Bürgerversammlung.

Thema dort wird auch die Einrichtung eines Dorfladens sein: Der Bürgermeister kündigte die Bekanntgabe der Ergebnisse der Bürgerbefragung an.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.