Fußball und Gaumenfreuden

Lokales
Vorbach
05.09.2015
0
0
Noch drei Tage lang volles Programm sind bei der Kirchweih geboten. Am Donnerstag fiel der Startschuss: mit dem Ausgraben der Kirwa durch den Kulturverein und dem anschließenden Krenfleisch-Essen im Sportheim oder beim Dorfwirt.

Dessen Team gönnt sich am heutigen Samstag eine kleine Verschnaufpause; im Sportheim werden ab 16 Uhr heiße und kalte Gaumenfreuden serviert. Gleichzeitig spielt die C-Jugend gegen den SC Eschenbach, anschließend empfängt die A-Jugend die SG Pegnitz zum Duell.

Mit einem Frühschoppen startet der Kirwa-Sonntag. Mittags haben die beiden Gasthäuser Braten- und Schnitzelvariationen im Programm. Am Nachmittag bestreiten die beiden Herrenmannschaften ihre Kirwa- Partien. Zu Gast zum Derby ist der Kreisklassen-Aufsteiger TSV Pressath.

Am Montag steigt die Kirwa-Fieberkurve dann noch einmal an. Bereits ab 11.30 Uhr öffnen die Wirtshäuser; es kann gespeist und gekartet werden. Abends wird beim Dorfwirt die Kirwa wieder eingegraben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.