Letzte Kugel bringt Remis

Lokales
Vorbach
13.11.2014
0
0
Dank einer taktisch klugen Aufstellung holte die Damenmannschaft der Sportkegler beim heimstarken ASV Pegnitz die Punkte. Mit 2019:1994 Holz und 5:1 Punkten gewann sie die Bezirksliga-Partie. Es überzeugten Rosalinde Gebelein mit der Tagesbestleistung von 532 Holz sowie Marion Kräml (515) und Birgit Reiß (495). Den nächsten Wettkampf bestreitet das Team am Samstag um 20 Uhr beim Tabellenzweiten Eremitenhof Bayreuth.

Auch die Herren I haben ihr Tief überwunden. Sie dürfen sich allerdings bei den Gästen vom SKC Crana Kronach bedanken, die beim 3:3 (Gesamtergebnis 2090:2114 Holz) die letzte Kugel vorbei schoben und so für das Unentschieden sorgten. Auch dank der geschlossenen Mannschaftsleistung haben die Sportkegler endlich den Abstiegsrang verlassen. Johannes Kraus schob 538, Mannschaftsführer Manuel Reiß 528, der wieder genesene Peter Kausler 515 und Roland Pfister 509 Holz. Das nächste Spiel in der Bezirksliga A Ost bestreitet die Mannschaft morgen, Freitag, um 17.30 Uhr beim Tabellenführer Adler Eichenhüll.

Nicht so gut lief es beim zweiten Herrenteam, das beim SSV Warmensteinach 3 keinerlei Siegchance hatte. Bei der 1:5-Niederlage (1994:2163 Holz) waren wieder einmal Senior Robert Sendlbeck mit 528 und Kapitän Norbert Schecklmann mit 523 Holz die besten Vorbacher. Morgen, Freitag, um 18.30 Uhr bestreitet das Team das nächste Heimspiel, in dem wieder einmal zwei Punkte geholt werden sollten.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.