Rein ins "schnelle Internet"

Lokales
Vorbach
28.11.2014
2
0

Die Kommune geht die Breitbandversorgung im Gemeindegebiet an. Erster Schritt ist ein Vertrag über Berater- und Planungsleistungen für das "schnelle Internet" mit der Firma IK-T aus Regensburg.

In der Sitzung des Gemeinderats wurde das Unternehmen damit beauftragt, einen VDSL-Masterplan zu erstellen und Unterstützungsleistungen zur Herbeiführung einer Hochgeschwindigkeits-Breitbandversorgung in der Kommune zu erbringen. Im Vorfeld hatte IK-T-Geschäftsführer Karl Manstorfer sein Unternehmen und dessen Leistungspalette vorgestellt.

Bürgermeister Werner Roder warb im Gremium dafür, den VDSL-Ausbau zum Wohle der Bürger anzugehen. Ziel müsse es sein, das neue Förderverfahren des Freistaats zu nutzen, das für die Kommune einen voraussichtlichen Zuschusshöchstbetrag von 700 000 Euro vorsehe.

Neue Friedhofssatzung

"Vom neuen Förderprogramm wird sicherlich nicht jeder Weiler in Bayern profitieren", sagte Roder. Außerdem sei es schon bemerkenswert, dass - egal, welcher Anbieter schließlich den Zuschlag für den Ausbau bekomme - damit de facto eine staatliche Förderung für ein privates Unternehmen erfolge.

Genehmigt hat der Gemeinderat die Neufassung der Friedhofssatzung nach redaktionellen Änderungen. Außerdem wurden Urnenerdgräber und -stelen neu darin aufgenommen. Darüber hinaus wurde beschlossen, dass Nutzungsrechte für Gräber künftig flexibel für 5, 10, 15 oder 20 Jahre verlängert werden können. Das gemeindliche Einvernehmen erteilte das Gremium dem Antrag von Christian Walberer aus Grün auf baurechtliche Genehmigung für die Einhausung des Maschinenraumes, der Fütterung und der Steuerung der Biogasanlage.

Geld für "Hängematte"

In großer Einigkeit wurde auch mit dem Antrag des Trägervereins "Hängematte" zur Unterstützung der offenen Ganztagsschule an der Grundschule Oberbibrach umgegangen: Pro Kind und Schuljahr gibt es eine Förderung der Kommune in Höhe von 130 Euro. Aktuell wird das Angebot von 19 Mädchen und Buben aus Vorbach angenommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.