Sportkegler: Damen feiern Überraschungserfolg - Zweite Saisonniederlage für Herren I
Mit Bestleistungen zum Sieg

Lokales
Vorbach
17.11.2015
0
0
Die Herren I der Sportkegler mussten beim Tabellenkonkurrenten Schützen Gefrees mit 2:4 Punkten und 2026:2082 Holz die zweite Niederlage der Saison hinnehmen. Auf Seiten der Vorbacher überzeugte nur Johannes Kraus, der mit 531 Holz eine akzeptable Leistung erzielte. Nach einer Woche Pause steht zu Hause gegen Hof die nächste schwere Aufgabe bevor. Damit die Tabellenführung in der Bezirksliga A Ost in greifbarer Nähe bleibt, ist dann ein Sieg zwingend erforderlich,.

Besser erging es der Reserve. Sie spielte auf den hauseigenen Bahnen gegen Steig Bindlach mit 5:1 Punkten und 1987:1865 Holz einen Sieg ein. Kapitän Martin Reiß schob mit starken 535 Holz die Tagesbestleistung. Den nächsten Wettkampf bestreitet das Team beim SSV Warmensteinach, der ebenfalls auf Tabellenplatz drei steht.

Die erfreulichste Nachricht an diesem Spieltag kam von den Damen, die das Derby gegen den ASV Pegnitz überraschend mit 5:1 Punkten und 2041:1948 Holz gewannen - und zwar mit einer neuen Mannschaftsbestleistung und zudem einer Saisonbestleistung von Margitta Kroher (545 Holz). Marion Kräml spielte 517, Rosalinde Gebelein 512 Holz. Der Derbyerfolg ist ein sehr wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt, denn beim nächsten Wettkampf muss die Mannschaft beim Tabellenzweiten in Speichersdorf antreten.

Wieder mit Pech behaftet war das Gastspiel der U 18-Jugend bei Eremitenhof Bayreuth in der Bezirksklasse. Zu verschulden ist die Niederlage wieder dem U 14-Bonus von 36 Holz. Trotz guter Leistungen von Lukas Groher (494) und David Busch (477 Holz) hatten der Vorbacher Nachwuchs mit 1923:1897 Holz das Nachsehen. Damit wurde nun schon das vierte Spiel knapp verloren.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.