VG-Meisterschaft im Kegeln: Anita Müller erzielt 184 Holz
Die Beste des ganzen Turniers

Lokales
Vorbach
17.04.2015
30
0
27 Kinder, 32 Frauen und 59 Herren: Insgesamt 118 Hobby- und Sportkegler aus dem Bereich der Verwaltungsgemeinschaft und von außerhalb gingen bei der sechsten VG-Meisterschaft im Kegeln an den Start. Einzeln sowie in 30 Mannschaften kämpften sie auf den Kegelbahnen der Vorbacher Sportkegler (SK) um die Titel.

Das beste Turnierergebnis erreichte mit 184 Holz Anita Müller aus Oberbibrach. Hinter ihr platzierten sich Josef Merkl und David Busch mit jeweils 177 Holz.

In der Mannschaftswertung sicherte sich bei den Frauen die Damenriege des FC Vorbach Rang eins. Bei den gemischten Teams gewannen die Tennisfreunde Oberbibrach, und bei den Herren lagen die Samstagkegler Pressath vorne. Der Schützenverein St. Sebastian Oberbibrach I holte sich bei der Jugend den Mannschaftstitel.

Getrennt nach Hobby- und Sportkeglern wurde der Einzelwettbewerb ausgetragen. In der Gruppe Jugend-Sport war David Busch mit 177 Holz der Beste, in der Wertung Jugend-Hobby Florian Biersack mit 122 Holz. Den Titel bei den Damen-Auswärts errang Rosi Gebelein (160 Holz), bei den Herren-Auswärts Josef Merkl (177 Holz).

Angelika Meier schob 165 Holz und sicherte sich so den ersten Platz in der Kategorie Damen-Hobby. In der Wertung Damen-Sport fanden die Teilnehmerinnen in Anita Müller (184 Holz) ihre Meisterin. SK-Vorsitzender Martin Reiß (176 Holz) siegte in der Gruppe Herren-Sport und Benjamin Grünberger (164) bei den Herren-Hobby.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.