Vorbacher Autozulieferer zeichnet neun Absolventen eines Dualen Studiums aus - Extrazahlung für ...
Novem stolz auf Einser-Jahrgang

Die Novem-Absolventen mit Geschäftsführer Dr. Johannes Burtscher (Zweiter von links), Personal-Konzernleiterin Claudia Bahmann (Vierte von links) und ihren neuen Vorgesetzten. Bild: ilt
Lokales
Vorbach
12.12.2014
239
0
Ein Notenschnitt von 1,89 - nicht für den Besten, sondern für den gesamten Absolventenjahrgang: Kein Wunder, dass die Novem-Niederlassung stolz ist auf ihre Dual-Studenten. Neun jungen Mitarbeitern gratulierte der Automobilzulieferer zu den Abschlüssen. "Sie haben damit den Grundstein für ihre Karriere gelegt", betonte Geschäftsführer Johannes Burtscher. Die neun Absolventen hätten die Messlatte für kommende Jahrgänge hoch gelegt.

Vanessa Rauh und Lukas Retsch meisterten ihr Bachelorstudium in Betriebswirtschaft und sind jetzt im Bereich Finanzbuchhaltung beziehungsweise Controlling tätig. Toni Neumann und Florian Sandner sind seit dem Abschluss des Wirtschaftsingenieurstudiums Teil des Programms Management, wo auch der Maschinenbau-Absolvent Jan Herath neue Aufgaben findet. Lukas Ferner kann seine Ideen nach dem Holztechnikstudium im Design verwirklichen. Für das Qualitätswesen hat sich Daniel Scharf mit seinem Maschinenbau-Abschluss qualifiziert. Christopher Krieger (Wirtschaftsingenieurwesen) und Alexander Friedl (Maschinenbau) studieren weiter bis zum Masterabschluss.

Seit über 15 Jahren bietet Novem Plätze für ein Duales Studium. Mit den Dualen Hochschulen in Baden-Württemberg und Thüringen möchte das Unternehmen so seinen Bedarf an Führungskräften decken. Bei der Feier für den aktuellen Absolventenjahrgang hatten Geschäftsführer Dr. Johannes Burtscher und Personalleiterin Claudia Bahmann eine gute Nachricht: Die Absolventen dürfen sich nicht nur über einen Arbeitsvertrag, sondern auch über eine Sonderzahlung für ihre Leistungen freuen. "Ich bin stolz, in diesem Jahr neun jungen Menschen meinen Glückwunsch zu hervorragenden Leistungen im Studium aussprechen zu können", so Burtscher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.